Termin:
16.01.2019
17.01.2019

Sprache:
Deutsch

Ort:
Nürnberg

Investition:
599 €
bitte beachten Sie die Paketvarianten

Anmeldeschluss:
14.12.2018

Dauer:
2 Tage

Ansprechpartner:

Claudia Bauer

Marketing & Veranstaltungsmanagement

+49 911 424599-12

E-Mail

Inhalt

Die Wirtschaft unterliegt einem ständigen Wandel. Dies erfordert für Unternehmen, unabhängig von ihrer Größe, ob regional tätig oder als Globalplayer aufgestellt, einen dynamischen Prozess der permanenten Veränderung. Dabei gilt es, Tendenzen rechtzeitig zu erkennen, das eigene Geschäftsmodell strategisch weiterzuentwickeln und die Unternehmensstruktur proaktiv den sich verändernden Gegebenheiten anzupassen.

Unterlässt ein Unternehmer die Anpassungen, gerät das Unternehmen früher oder später in eine Krise. In diesem Fall müssen schnell geeignete Sanierungsinstrumente zum Einsatz kommen, um die Zukunft zu sichern und das Unternehmen wieder erfolgreich am Markt zu platzieren. Aber welche Sanierungsinstrumente gibt es und wo bzw. wie finde ich geeignete Unterstützung, die zentral und kompetent die richtigen Maßnahmen vorbereitet?

Die NÜREKON Nürnberger Restrukturierungskonferenz widmet sich genau diesen Fragestellungen. Erfahrene Praktiker berichten aus erster Hand von ihren Erfahrungen rund um den Sanierungsprozess, von Herausforderungen und erfolgreichen Lösungen, von kluger Taktik und mutigen unternehmerischen Entscheidungen.

Die Nürekon ist der Branchentreff der Restrukturierungsexperten in Nordbayern und bietet Ihnen ein hervorragendes Forum zum Informations- und Erfahrungsaustausch und zum Vernetzen mit wichtigen Playern.


Die Zielgruppe

Die Veranstaltung wendet sich an Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen, CRO, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Mitarbeiter von Banken, Investmentgesellschaften, Insolvenzverwalter und M & A-Berater sowie die Absolventen der Weiterbildung zum Restrukturierungsmanager.

Programm

Programm

16.01.2019 - Workshops 14:00 - 17:00 Uhr

Workshop 1
Intergrierte Unternehmensplanung 
Manuel Giese, Partner und Vorstand, Concentro Management AG, Nürnberg

Workshop 2
Arbeitsrecht in Deutschland – Geht nicht, gibt`s nicht! - Ein Planspiel
RA Joachim Zobel, Schultze & Braun GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft, Nürnberg
RA Alexander von Sänger, Schultze & Braun GmbH, Rechtsanwaltsgesellschaft

ab 18:00 Uhr Networking Abend mit Impulsvortrag
Alles Kopfsache
Markus Czerner, Keynote Speaker, Sportler, Buchautor

17.01.2019 – Konferenz 9:00 – 17:00 Uhr

Eröffnung durch Prof. Dr. Michael Braun,
Präsident der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

Eröfnung durch Dr. Michael Fraas,
Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg

9:15 – 10:45
ESUG

  • Sieben Jahre ESUG – eine Bestandsaufnahme: Fakten, Wünsche und ein Blick in die Zukunft
    RA Dr. Thomas Hoffmann, Noerr LLP

Podiumsdiskussion
Diskutanten:

  • RA Axel W. Bierbach, Vorstand im VID (Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e.V.), Kanzlei Müller-Heydenreich Bierbach & Kollegen
  • RA Alexander Reus, anchor Rechtsanwälte
  • RA Thomas Harbrecht, Euler Hermes Deutschland Niederlassung der Euler Hermes SA

Moderation: RA Volker Böhm, Schultze & Braun GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft für Insolvenzverwaltung mbH

11:15 – 12:45 Uhr
Krisenfrüherkennung

  • Krisenfrüherkennung aus Sicht eines Factoreres
    Thorsten Klindworth, Gründer und Vorstandsvorsitzender, A.B.S. Global Factoring AG, Wiesbaden
  • Krisenfrüherkennung aus Sicht eines StB/WP
    Dr. Walter Schwarz, geschäftsführender Gesellschafter / CEO, Dr. Schwarz & Partner mbB, Fürth

Moderation: Manuel Giese, Partner und Vorstand, Concentro Management AG, Nürnberg

13:30 – 15:00 Uhr
Der steuerpflichtige Sanierungsgewinn 2.0 -
Die Diskussion der Auswirkungen des BFH-Urteils setzt sich fort

Prof. Dr. Georg Streit, Equity Partner, Rechtsanwalt und Leiter der Praxisgruppe Restrukturierung, HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK, München
RA Dr. Stephen Degen, StB, Maître en Droit, HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK, München

Moderation: RA Joachim Zobel, Schultze & Braun GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft, Nürnberg

15:30 – 17:00 Uhr
M&A bei Krisenunternehmen

  • Erfolgsfaktoren im Distressed M&A aus empirischer und praktischer Sicht
    Prof. Dr. Markus W. Exler, Institut für Grenzüberschreitende Restrukturierung, Fachhochschule Kufstein
  • Verkauf von Krisenunternehmen aus einer Treuhand
    Dr. Thilo Schultze, GRUB BRUGGER Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, Stuttgart

Moderation: Dr. Alexander Sasse, Diplom-Kaufmann, Sanierungsberater CMC/BDU, Partner und Vorstand, Concentro Management AG, Nürnberg

Termin / Ort / Konditionen

Termin und Ort

Termin
16.-17. Januar 2019

16.01.2019
ab 14:00 Uhr Workshops
ab 18:00 Uhr Networking Abend

17.01.2019
9:00-17:00 Uhr Konferenz

Ort
Novotel Nürnberg Centre Ville
Bahnhofstr. 12
90402 Nürnberg

Teilnahmegebühren

  • 599,00 € - Gesamtpaket (Workshop, Abendveranstaltung, Konferenz) 
  • 499,00 € - Gesamtpaket Frühbucher
                     bei Buchung bis zum 31. Oktober 2018

  • 499,00 € - Abendveranstaltung + Konferenz 
  • 399,00 € - Abendveranstaltung + Konferenz Frühbucher
                    
    bei Buchung bis zum 31. Oktober 2018
  • 229,00 € - Workshop + Abend
  • 199,00 € - Workshop + Abend Frühbucher
                     bei Buchung bis zum 31. Oktober 2018

Alumnirabatt für Teilnehmer der Lehrgänge „Restrukturierungsmanager/in“ bzw. „Rating-Analyst“ wird gewährt.

Umsatzsteuerbefreit gemäß § 4 Nr. 21a/bb UStG

Konditionen

Sie erhalten kurzfristig eine Anmeldebestätigung. Rechnung und Anfahrtsbeschreibung gehen Ihnen knapp zwei Wochen vor der Veranstaltung zu. Die Teilnahmegebühr überweisen Sie bitte unter Angabe der Rechnungsnummer, des Veranstaltungstitels und Ihres Namens.

Bis 14 Tage vor Veranstaltung können Sie kostenlos zurücktreten. Bei späterer schriftlicher Abmeldung berechenen wir 50% Stornogebühr, bei Absagen in der letzten Woche vor Seminarbeginn beträgt die Stornogebühr 100%. Sie entfällt, wenn Sie einen Ersatzteilnehmer benennen.

Falls die Veranstaltung durch uns abgesagt wird, werden bereits bezahlte Gebühren erstattet, weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

Anmeldeschluss ist am 14. Dezember 2018.

Bitte beachten Sie unsere vollständigen AGB

Referenten

Referenten

RA
Axel W. Bierbach
Vorstand im VID (Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e.V.)
306
306

Rechtsanwalt Axel Bierbach ist seit 1999 Insolvenzverwalter mit Schwerpunkt in der Konzern- und Gruppeninsolvenz, Sachwaltung, Eigenverwaltung und im internationalen Insolvenzrecht.

Er verwaltete bisher ca. 1.000 Unternehmensinsolvenzen jeder Größenordnung in einem breiten Branchenspektrum (u.a. Automobilsektor, Kapitalanlage- und Fondsgesellschaften, Einzelhandel, Immobilien, Produktion, Medien, Textilindustrie, Gastronomie, Maschinenbau, Finanzdienstleistungen, Baubranche) und hat Erfahrung als Sanierungsexperte in grenzüberschreitenden Insolvenzverfahren (z.B. BenQ Mobile Holding B.V., Amsterdam/ München, Alkor Venilia GmbH und Microhandling GmbH). Bekannte Verfahren sind auch „Abendzeitung“ München, Golden Gate GmbH, Klug GmbH integrierte Systeme, Amberg.

Rechtsanwalt Axel Bierbach ist Mitglied im Gravenbrucher Kreis und INSOL EUROPE

Prof. Dr.
Markus Exler
Institut für Grenzüberschreitende Restrukturierung, Fachhochschule Kufstein
310
310

Prof. Dr. Markus W. Exler ist am Instituts für Grenzüberschreitende Restrukturierung der Fachhochschule Kufstein tätig. Als Gastprofessor in Indien und Dubai hält er regelmäßig Vorlesungen zum Themenbereich M&A und Restrukturierung. Er ist Partner der Quest Consulting AG, Rosenheim und wissenschaftlicher Beirat im BDU-Fachverband Sanierungs- und Insolvenzberatung.


Manuel Giese
Partner und Vorstand der Concentro Management AG
321
321

Manuel Giese bewegt insbesondere der eigentümergeführte industrielle Mittelstand und dessen operative Führung in der täglichen praktischen Umsetzung.
Mit Fokus auf Transparenz und Turnaround beschäftigt sich Hr. Giese als Vorstand und Gesellschafter der Concentro Management AG seit 2008 primär mit der Frage „Weshalb wird womit Geld verdient und wo sollte wieviel Cash gebunden sein?!“. Hierbei ist für den Dipl.-Kfmn. Giese sowohl die harte Krise in der echten Sanierung als auch die Gestaltung neuer Produkte, Geschäftsfelder und Wachstum eine Herzensangelegenheit.
Wesentliche Tätigkeitsschwerpunkte von Manuel Giese sind integrierte Planung / Steuerung, Kosten- und Leistungsrechnung, operative Sanierung und strategische (Neu-)Ausrichtung von Geschäftsmodellen.

RA
Thomas Harbrecht
Euler Hermes Deutschland - Niederlassung der Euler Hermes SA
307
307

Rechtsanwalt Thomas Harbrecht ist Prokurist und Direktor bei der Euler Hermes Deutschland SA in Hamburg. Nach zweijähriger Tätigkeit in einer mittelständischen Anwaltskanzlei hat er seine Laufbahn bei Euler Hermes 1997 als Syndikusanwalt begonnen. Zunächst war er im Bereich der Kautionsversicherung für die juristische Bearbeitung von Schadenfällen und ab 2004 nach Aufbau einer Risikokrediteinheit, im Spezialkreditmanagement tätig.

Seit dem 1. Juli 2012 ist er für die externe Begleitung der kritischen Risiken und Schäden im Bereich der Warenkreditversicherung zuständig. Herr Harbrecht vertritt regelmäßig die Interessen der Euler Hermes in Bankenpoolsitzungen und Gläubigerversammlungen und ist Mitglied in verschiedenen Gläubigerausschüssen großer Insolvenzverfahren.


Thorsten Klindworth
Gründer und Vorstandsvorsitzender, A.B.S. Global Factoring AG
308
308

Thorsten Klindworth ist Gründer, Vorstandsvorsitzender und Mehrheitsaktionär der A.B.S. Global Factoring AG mit Hauptsitz in Wiesbaden. Nach dem Abschluss seines betriebswirtschaftlichen Studiums an der Universität Regensburg mit Schwerpunkt Finanzierung und Unternehmensführung gründete er 1996 das Unternehmen und entwickelte es zum Marktführer bei den privaten und konzernunabhängigen Factoring-Instituten in Deutschland. Seit 2011 ist die A.B.S. Gruppe auch europaweit tätig und betreibt Tochtergesellschaften in der Schweiz, in Österreich, Slowenien und Skandinavien. Darüber hinaus ist man seit 2018 in Deutschland auch im privatärztlichen Abrechnungsbereich tätig und bietet entsprechende Dienstleistungen für Heilberufe an. Die A.B.S. Gruppe beschäftigt europaweit rund 100 Mitarbeiter und wickelt in 2018 einen Forderungsumsatz von ca. EUR 2,5 Mrd. ab.


Alexander Reus
Partner & Geschäftsführer anchor Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB
320
320

Alexander Reus ist ausgebildeter Industriekaufmann, Betriebswirt (VWA) und Rechtsanwalt. Nach seinem Referendariat war er zunächst in Heidelberg, Düsseldorf und zuletzt in München für Wellensiek Rechtsanwälte tätig. Im Jahre 2008 gründete er gemeinsam mit drei weiteren Partnern die anchor Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB.

anchor ist auf Insolvenzrecht spezialisiert und versteht sich als Hybrid aus Anwaltskanzlei und Unternehmensberatung. Zur Kernkompetenz gehören die Fortführung von Geschäftsbetrieben sowie die Restrukturierung des Unternehmens unter Nutzung aller Instrumentarien der Insolvenzordnung.

Alexander Reus ist in der insolvenzrechtlichen Beratung, der Eigenverwaltung (Übernahme von Geschäftsführungspositionen) und der Insolvenzverwaltung tätig. Zuletzt betreute er in der Region die Eigenverwaltungen der Barthelmess Display & Decoration GmbH sowie aktuell die Europoles Gruppe.

Alexander Reus ist Gründungsmitglied der „Forum 270“ und Referent des Moduls „Eigenverwaltung und Insolvenzplan“ im Rahmen des Fachanwaltslehrgangs des MFI.

Dr.
Thilo Schultze
GRUB BRUGGER Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
311
311

Dr. Thilo Schultze ist Rechtsanwalt und Partner im Stuttgarter Büro der Kanzlei GRUB BRUGGER: Er ist u. a. Mitautor des „Bankenkommentars zum Insolvenzrecht“, Herausgeber der „Deutschen Zeitschrift für Wirtschafts- und Insolvenzrecht“ und war viele Jahre Herausgeber des „Forderungspraktikers“. Er begleitet seit über 15 Jahren sowohl Unternehmen in der Krise und Insolvenz als auch deren Organe, Gesellschafter und Gläubiger. Damit verbunden sind regelmäßig M&A-Transaktionen und Poolführungen. Als (doppelnütziger) Treuhänder oder Liquidator übernimmt er auch operative Verantwortung für die erforderlichen Sanierungsmaßnahmen.

Dr.
Walter Schwarz
Geschäftsführender Gesellschafter / CEO, Dr. Schwarz & Partner mbB, Fürth
309
309

Herr Dr. Schwarz ist geschäftsführender Gesellschafter/CEO von Dr. Schwarz & Partner mbB mit Standorten in Fürth, Nürnberg, Neustadt an der Aisch, Ingolstadt und Kahla. Für die Schwarz Gruppe sind über 100 Mitarbeiter tätig. Das vielfältig qualifizierte Team der Schwarz Gruppe ist in der Lage, national und international tätige Unternehmen sämtlicher Branchen sowie Medizinische Versorgungszentren und Kliniken umfassend zu betreuen und strategisch zu beraten.

Herr Dr. Walter Schwarz ist als Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Fachanwalt für Steuerrecht auf die rechtliche und steuerliche Beratung von inhabergeführten Familienunternehmen spezialisiert.

Prof. Dr. Georg Streit ist Dozent für Insolvenzrecht und Sanierung an der Universität MannheimProf. Dr.
Georg Streit
HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK
273
273

Equity Partner, Rechtsanwalt und Leiter der Praxisgruppe Restrukturierung Prof.

Dr. Georg Streit ist umfassend beratend und forensisch in allen Bereichen tätig, die durch den Themenkreis Krise / Sanierung / Insolvenz in juristischer Hinsicht angesprochen sind.
Prof. Dr. Streit berät und vertritt Unternehmen in der Krise, Gesellschafter beziehungsweise das Management bei Transaktionen zur Krisenüberwindung bzw. Insolvenzvermeidung (Restrukturierung der Passivseite, Debt-Equity-Swap, Treuhandmodelle etc.) bzw. im Schutzschirm- und Insolvenzplanverfahren, Vorstände, Geschäftsführer und Aufsichtsräte zur Vermeidung und Abwehr von Haftungsrisiken, sowie Investoren beim Kauf von in der Krise befindlichen oder aus Insolvenzverfahren heraus zu übernehmenden Unternehmen.
Prof. Dr. Streit ist Dozent für Insolvenzrecht und Sanierung an der Universität Mannheim (seit 2003).

Alexander von Sänger ist als Referent in den Bereichen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts tätig
Alexander von Sänger
Schultze & Braun GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft
274
274

Alexander von Saenger ist Partner und leitet den Bereich Sanierungsarbeitsrecht der Schultze & Braun Niederlassung in Bremen. Seine Fachgebiete sind: Insolvenzarbeitsrecht, Arbeitsrecht in Restrukturierung und Sanierung, sozialverträgliche Personalabbaumaßnahmen mittels Transfergesellschaften und Outplacement, Trennungsmanagement und Interimspersonalleitung bei Restrukturierung und Sanierung, kirchliches Arbeitsrecht und Compliance.

Herr von Saenger ist als Referent in den Bereichen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts tätig. Er ist Mitautor in fachspezifischen Online- und Printwerken, beispielsweise Schmidt (Hrsg.) Sanierungsrecht Kommentar; Inderst/Bannenberg/Poppe (Hrsg.) Compliance oder dem Personal-Lexikon bei beck-online.

Partner

Die Nürnberger Restrukturierungskonferenz wurde 2015 von der Schultze & Braun-Unternehmensgruppe und der Concentro Management AG ins Leben gerufen.

Die Branchenexperten beraten und unterstützen die OHM Professional School, als Veranstaltungsträger, fachlich und inhaltlich, in der thematischen Ausrichtung der Veranstaltung, sowie bei der Referentenauswahl.

Dr. Sasse gehört zur Concentro Management AG, die die NÜREKON mitgegründet habenDr.
Alexander Sasse
Partner und Vorstand Concentro Management AG
220
220

Fachbereich: Sanierungsberater CMC/BDU

Dr. Alexander Sasse ist Partner und Vorstand der Concentro Management AG, einer mittelstandsorientierten Unternehmensberatung mit den Schwerpunkten Mergers & Acquisitions (M&A), Unternehmensentwicklung und Restrukturierung. Zuvor war er Prokurist bei der internationalen Beratungsgesellschaft Horváth & Partners und leitete dort das Competence Team Kapitaleffizienz. Herr Dr. Sasse ist seit 2003 Lehrbeauftragter an der Universität Erlangen-Nürnberg und seit 2010 an der Hochschule Zwickau. In seinen Beratungsprojekten ist er schwerpunktmäßig in den Branchen Automotive, Maschinenbau, Druckindustrie, Logistik und Handel tätig.

Joachim Zobel ist Partner der NÜREKON und sein Fachgebiet ist Arbeitsrecht
Joachim Zobel
Fachanwalt für Arbeitsrecht Schultze & Braun
221
221

Fachbereich: Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht

Seit 2001 bei Schultze & Braun. Geschäftsbereich: Restrukturierung. Leiter der Abteilungen Arbeitsrecht und Sanierungsberatung der Schultze & Braun Niederlassung Nürnberg.

Fachgebiet und Spezialisierungen:
Sanierungs- und Insolvenzarbeitsrecht, Spezialisierung im Bereich Sozialverträglicher Personalabbau und Unternehmensreorganisation im personellen Bereich, Transfergesellschaft und Outplacement, Interimistische Übernahme der Personalleitung zur Restrukturierung. 

Partnerporträts

Concentro ist eine unabhängige Unternehmensberatung für den Mittelstand. Mit 35 Mitarbeitern an vier Standorten in Deutschland arbeitet Concentro umsetzungs- und erfolgsorientiert. Ziel ist es, durch eine individuelle Beratungsleistung Mehrwert für den Kunden zu generieren.

Unser Leistungsspektrum fokussiert sich auf die Bereiche

  • Corporate Finance
  • Unternehmensentwicklung
  • Restrukturierung

Unser Leistungsportfolio

Corporate Finance

  • Unternehmensfinanzierung
  • Unternehmenskauf
  • Unternehmensverkauf
  • Integrationsberatung

Unternehmensentwicklung

  • Unternehmensstrategie
  • Organisationsoptimierung
  • Unternehmenssteuerung
  • Wertsteigerung

Restrukturierung

  • Liquiditätsmanagement
  • Restrukturierungskonzept
  • Restrukturierungsumsetzung
  • Interim Management

Referenzen

  • Seit 2005 hat Concentro über 922 Projekte erfolgreich bearbeitet
  • Concentro erreichte mit 21 Transaktionen im Jahr 2017 zum achten Mal in Folge eine Platzierung unter den Top 10 der M&A-Beratungen Deutschlands

Netzwerk

  • Banken, Fremdkapitalgeber, Factorer
  • Investoren aus den Bereichen Private Equity, Venture Capital, Mezzanine Capital
  • Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte
  • Insolvenzverwalter

Erfahrung

Jeder Auftrag wird von einem Partner gesteuert. Qualifizierte Mitarbeiter, ein breites Expertennetzwerk sowie in vielen Projekten bewährte Tools garantieren einen professionellen Projektablauf.

Schultze & Braun ist seit mehr als 40 Jahren mit rund 700 Mitarbeitern im Bereich Insolvenzverwaltung, Restrukturierungs- und Sanierungsberatung, Wirtschaftsprüfung sowie Rechts- und Steuerberatung tätig. Dabei beraten spezialisierte Experten Mandanten weltweit. Aufgrund der langen Tradition des Unternehmens und der Mandatsbearbeitung in immer neu zusammengestellten, passgenauen Teams verfügen sie über eine immense rechtliche, steuerrechtliche und betriebswirtschaftliche Erfahrung.

Die Beratung im Restrukturierungs- und Sanierungsfall bildet einen der Schwerpunkte in der Arbeit von Schultze & Braun und hat immer die Abwendung oder Überwindung der Krise zum Ziel. Der Blick der Experten von außen hilft, überholte Strukturen zu erkennen und zu entflechten. Schultze & Braun hilft Unternehmern dabei, Sanierungschancen zu erkennen, entwickelt mit dem Mandanten ein individuelles Restrukturierungs- und Sanierungskonzept und begleitet dessen Umsetzung.

Schultze & Braun verfügt über zahlreiche Fachleute im Bereich Eigenverwaltung, Insolvenzplan, Schutzschirmverfahren und internationale Restrukturierung. Ein eigenes Kompetenzteam berät Arbeitgeber in allen Bereichen des kollektiven und individuellen Arbeitsrechts. Die dort gebündelte fachliche Spezialisierung zahlreicher Fachanwälte für Arbeitsrecht stellt sicher, dass alle Bereiche arbeitsrechtlicher Beratung abgedeckt werden können. Sie reicht von der Reorganisation und Verlagerung einzelner Betriebsabteilungen und Betriebsteile über das Begleiten von Betriebsübergängen mitsamt dem Einrichten von Beschäftigungsgesellschaften bis hin zur reibungslosen Durchführung eines notwendigen Personalabbaus. Darüber hinaus übernimmt Schultze & Braun auch die Personalverantwortung im Rahmen einer Unternehmensrestrukturierung.

Anreise

Die Veranstaltung findet im Novotel Nürnberg Centre Ville statt.

Wir haben im Hotel ein begrenztes Zimmerkontingent bis 16.12.2018 reserviert.

Bei Interesse können Sie sich direkt ans Hotel wenden und Ihr Zimmer unter dem Stichwort "Nürekon" buchen.
Sonderrate: 115,00 € / Einzelzimmer
(Übernachtung 16.-17.01.2019 inkl. Frühstück) 

Novotel Nürnberg Centre Ville
Bahnhofstr. 12 90402 Nürnberg
Tel.: 0911/ 30035-0
Fax: 0911/ 30035-777
E-Mail: H8274@accor.com

Anfahrt & Anreise »

Downloads

Archiv