Presse

NÜREKON 2019 – Nürnberger Restrukturierungskonferenz

Vierter nordbayerischer Branchentreff der Restrukturierungsexpertinnen und -experten bietet attraktives Forum für Informations- und Erfahrungsaustausch

 

Unternehmen stehen unter ständigem Druck, ihr Geschäftsmodell strategisch weiterzuentwickeln und sich dem Markt anzupassen. Auf der diesjährigen Nürnberger Restrukturierungskonferenz (Nürekon) diskutierten rund 100 Expertinnen und Experten über aktuelle Entwicklungen im Krisenmanagement und in der Unternehmenssanierung. Namhafte Referenten haben in Vorträgen und Podiumsdiskussionen ein hervorragendes Forum zum Informations- und Erfahrungsaustausch geboten. Die OHM Professional School der TH Nürnberg richtete den Branchentreff gemeinsam mit den Gründern der Nürnberger Restrukturierungskonferenz, der Schultze & Braun-Unternehmensgruppe und der Concentro Management AG, aus.

Nürnberg, 13. Februar 2019. Um ein Unternehmen in einer Krise wieder erfolgreich auf dem Markt zu platzieren, sind professionell eingesetzte Sanierungsmaßnahmen wettbewerbsentscheidend. Rund 100 Expertinnen und Experten haben auf der vierten Nürnberger Restrukturierungskonferenz (Nürekon) über aktuelle Entwicklungen in der Restrukturierung, Unternehmensplanung und Sanierung diskutiert. Referenten aus der Praxis stellten in Workshops, Podiumsdiskussionen sowie Vorträgen ihre Erfahrungen in der Unternehmenssanierung vor. Der nordbayerische Branchentreff ist in seinem vierten Jahr bereits eine feste Größe in der Restrukturierungsbranche der Region: Bei der Eröffnung betonten Prof. Dr. Michael Braun, Präsident der TH Nürnberg, und Dr. Michael Fraas, Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg, den hohen Stellenwert der Nürekon für die Metropolregion im zurückliegenden Strukturwandel. Joachim Zobel von der Schultze & Braun-Unternehmensgruppe und Dr. Alexander Sasse von der Concentro AG haben die Veranstaltung gemeinsam mit der OHM Professional School der TH Nürnberg initiiert und damit ein weiteres Mal die OPS an der TH Nürnberg als eine zentrale Organisation in der akademischen Weiterbildung platziert.

Der umstrittene steuerpflichtige Sanierungsgewinn stand auch dieses Jahr auf der Agenda der Konferenz, mit einer positiven Entwicklung: Führte der Forderungsverzicht der Gläubiger bei Krisenunternehmen früher zu einem versteuerungspflichten Sanierungsgewinn, so bringt die veränderte Gesetzeslage neue Chancen, die Prof. Dr. Georg Streit und Dr. Stephan Degen von der Kanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek präsentierte. Ein verschuldetes Unternehmen kann diese Steuerlast oft nicht tragen, daher stufte die Europäische Kommission die Steuerbefreiung von Sanierungsgewinnen nicht als Verstoß gegen das Beihilferecht ein. Diese steuerliche Begünstigung von Sanierungsgewinnen schafft eine neue Perspektive für Insolvenzverwalterinnen und -verwalter sowie Saniererinnen und Sanierer.

Ein weiterer interessanter Programmpunkt war die Podiumsdiskussion zum Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen (ESUG): Der Gesetzgeber stellt die Weichen stärker in Richtung Unternehmensfortführung, das trägt in Deutschland zur erfolgreichen Durchführung von Sanierungen für Unternehmen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Gläubiger bei. Die Restrukturierungskonferenz richtet sich vor allem an Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen sowie Spezialistinnen und Spezialisten aus den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Insolvenzverwaltung, Bankenwesen, Steuerberatung und M&A-Beratung.

Weitere Informationen zur Nürekon finden Sie unter www.nue-re-kon.de.

Die OHM Professional School ist das Institut für berufsbegleitende Weiterbildung der Technischen Hochschule Nürnberg. Sie blickt auf eine mehr als 15-jährige Erfahrung im akademischen Weiterbildungsbereich zurück.
Mit aktuell über 20 maßgeschneiderten Angeboten aus den Bereichen Technik, Informationstechnologie und Wirtschaft ist die OHM Professional School der Partner für zielorientierte akademische Weiterbildung und lebenslanges Lernen in der Metropolregion Nürnberg. Das Portfolio umfasst diverse Studien- und Zertifikatslehrgänge, sowie Fachtagungen, (Firmen-) Seminare und Konferenzen.

Weitere Informationen:
OHM Professional School
Sabine Betz-Ungerer
Dürrenhofstr. 4
90402 Nürnberg
Tel.: 0911/ 424599-12
ohm-professional-school@th-nuernberg.de
www.ohm-professional-school.de

Hier können Sie Text und Bilder herunterladen:

pdf
jpg
jpg