Eine versteckte circa 3mm große Falte zwischen Rohr und Liner Grafik zur statischen Berechnung der Rohrlinern bei Kanalsanierungen
Presse

Professionelle Instandhaltung von Abwasserkanälen

Die Ohm Professional School bietet in Nürnberg ein Praxisseminar zur statischen Berechnung von Linern bei der Kanalsanierung

Nürnberg, 31. Januar 2017 – Die Ohm Professional School (OPS) der Technischen Hochschule Nürnberg bietet am Donnerstag, 9. März 2017, in Nürnberg ein Seminar zur statischen Berechnung von Linern bei der grabenlosen Sanierung von Abwasserleitungen und –kanälen. Erörtert und diskutiert wird der zweite Teil des Arbeitsblattes DWA-A143 der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall. Im Praxisteil erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, Fragestellungen und reale Beispiele zu bearbeiten. Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter von Planungsbüros und Kommunen sowie an Vertreter von Kanalnetzbetreibern. Anmeldungen sind ab sofort und bis zum Veranstaltungstag über die Webseite der OPS möglich.

Betreiber von Abwasserleitungen sind verpflichtet, diese in einem einwandfreien Zustand zu erhalten. Dies gelingt nur durch regelmäßige Sanierungsarbeiten. Für die grabenlose Renovierung von Abwasserkanälen hat sich die Schlauchlinertechnik als führendes und qualitativ hochwertiges Verfahren etabliert. Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall hat dazu 2015 ein neues Arbeitsblatt DWA-A143 „Sanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden“ veröffentlicht. Zum zweiten Teil des Arbeitsblattes veranstaltet die OPS der Technischen Hochschule Nürnberg, das Nachfolgeinstitut der Verbund Ingenieur Qualifizierung gGmbH, am Donnerstag, 9. März 2017, ein Weiterbildungsseminar mit zwei erfahrenen Referenten. Die Veranstaltung findet von 12:00 Uhr bis 17:30 Uhr in der Dürrenhofstraße 4 in Nürnberg statt.

Die zwei Experten erörtern anhand mehrerer Praxisbeispiele die „Statische Berechnung von Linern bei der grabenlosen Sanierung von Abwasserleitungen und –kanälen.“ Den Auftakt macht Diplom-Ingenieur Markus Maletz von der TÜV Rheinland Industrie Service GmbH. Er informiert unter anderem zum Zustand von Altrohren aus statischer Sicht, Werkstoff- und Bodenkennwerten sowie Berechnungsmodellen. „Mit dem neuen Arbeitsblatt A 143 Teil 2 gibt es eine klare Regelung für die Berechnung von Schlauchlinern. Die zusammenhängende Serie der Arbeitsblätter erlauben dem Anwender nun, von der Planung über die Ausführung bis zur Abnahme, einen durchgängigen Prozess zu durchlaufen“, erläutert der Sachverständige für erdverlegte Rohrleitungen die Neuerung.
Im Praxisteil gibt Diplom-Ingenieur Vladimir Lacmanovic von der IngSoft GmbH aus Nürnberg eine Einführung in die Software IngSoft EasyPipe. Diese bietet Lizenzkonzepte, Support und Updates sowie Rechenmodule, Datenbanken und Ergebnisvorschauen für Sanierungsmaßnahmen. Teilnehmer können anschließend ihre Fragen und eigene reale Beispiele einbringen und im Plenum mit den Experten diskutieren.

Zum Seminar eingeladen sind Mitarbeiter von Planungsbüros und Kommunen sowie Vertreter von Netzbetreibern, die sich mit dem Thema Kanalsanierung und Kanalinstandhaltung befassen.

Anmeldungen werden bis zum Seminartag telefonisch bei Claudia Bauer unter +49 911 424599-12 oder per Online-Anmeldeformular entgegengenommen.
Die Teilnahmegebühr inklusive Seminarunterlagen und Getränken beträgt 179 Euro pro Person.

Alle Informationen zum Linerstatik-Seminar online unter: http://ohm-professional-school.de/seminare-tagungen/linerstatik-dwa-a-143-teil-2/vorlesungen/17/18/

_________________________________________________

Die OHM Professional School ist das Institut für berufsbegleitende Weiterbildung der Technischen Hochschule Nürnberg. Sie geht hervor aus dem Management-Institut der TH Nürnberg und der Verbund Ingenieur Qualifizierung gGmbH. Beide Einrichtungen blicken auf eine mehr als 15-jährige Erfahrung im akademischen Weiterbildungsbereich zurück. Mit aktuell über 20 maßgeschneiderten Angeboten aus den Bereichen Technik, Informationstechnologie und Wirtschaft ist die OHM Professional School der Partner für zielorientierte akademische Weiterbildung und lebenslanges Lernen in der Metropolregion Nürnberg. Das Portfolio umfasst diverse Studien- und Zertifikatslehrgänge, sowie Fachtagungen, (Firmen-)Seminare und Konferenzen.

Weitere Informationen:
OHM Professional School
Sabine Betz-Ungerer
Dürrenhofstr. 4
90402 Nürnberg
Tel.: 0911/ 424599-12
ohm-professional-school@th-nuernberg.de
www.ohm-professional-school.de

 

Bilder Copyright: Markus Maletz

Hier können Sie Text und Bilder herunterladen:

pdf
Eine versteckte circa 3mm große Falte zwischen Rohr und Linerjpg
Grafik zur statischen Berechnung der Rohrlinern bei Kanalsanierungenjpg