Inhalt

Zertifikatslehrgang für die Promotion neben dem Beruf

Der Zertifikatslehrgang Angewandte Methoden der empirischen Forschung in Einkauf und Logistik der OHM Professional School befähigt zur berufsbegleitenden Promotion.

Seit 2018 ist es jährlich für zwei bis drei besonders herausragende Masterabsolventen möglich, in Kooperation mit einer führenden bayerischen Universität und innerhalb von etwa drei Jahren zu promovieren. Die Voraussetzung ist ein herausragender Abschluss in einem der folgenden Masterstudiengänge: Supply Chain Management oder Einkauf und Supply Management .

Im Kurs erwerben die Teilnehmer die Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten für die berufsbegleitende Promotion. Er vermittelt ihnen die erforderliche Fachkompetenz für die qualitative und quantitative Analyse von Geschäftsprozessen und komplexen Daten in Einkauf und Logistik. Sie analysieren Strukturen, Daten, Grundsätze und Prozesse in der Supply Chain und im Unternehmen mit dem Ziel, Problemlösungen zu erarbeiten.

In insgesamt acht Modulen beschäftigen die Studierenden sich mit folgenden Themen:

  • Erweiterte Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens
  • Methoden der Managementforschung und empirischen Forschung
  • Strukturierung und Darstellung von Forschungsergebnissen
  • Trend- und Zukunftsforschung
  • Publikation von Forschungsergebnissen

Zusätzlich verfassen sie eigenständig zwei wissenschaftliche Arbeiten zu Fragestellungen im Bereich Angewandte Methoden der empirischen Forschung in Einkauf und Logistik. Die Arbeiten werden individuell wissenschaftlich betreut und können inhaltlich in eine spätere Dissertation einfließen.

Ziele & Vorteile

Zielsetzung des Zertifikatslehrgangs

Ziel des berufsbegleitenden Lehrgangs ist es, den Studierenden gezielt und praxisnah die Methoden der empirischen Forschung mit Fokus auf Einkauf und Logistik zu vermitteln. Hierzu zählen insbesondere praxisrelevante Methodenkompetenzen, das Erkennen von komplexen Problemen mit Forschungslücken und die vertiefte Anwendung wissenschaftlicher Methoden und Erkenntnisse auf die berufliche Praxis.

Für welche Zielgruppe eignet sich der Lehrgang?

Der Zertifikatslehrgang ist für überdurchschnittliche Absolventen des Masterstudiengangs Einkauf und Logistik / Supply Chain Management oder Einkauf und Supply Management konzipiert. Er richtet sich an Absolventen, die nach ihrem Studienabschluss neben dem Beruf promovieren möchten.

Vorteile des berufsbegleitenden Lehrgangs

Wie bei allen Studien- und Lehrgängen der OHM Professional wird großer Wert auf die gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben gelegt. Die Präsenztermine des Zertifikatslehrgangs sind deshalb auf nur wenige ausgewählte Wochenenden beschränkt. Auch bei der Belegung der Studienmodule sind die Promovenden flexibel. Die Reihenfolge der Belegung ist bis auf wenige Ausnahmen frei wählbar.

Das Zertifikat kann an Universitäten individuell als vorgeschriebenes Doktorandenseminar angerechnet werden.

Die Teilnehmer haben die Vorteile eines eingeschriebenen Studenten an der TH Nürnberg. Zum Beispiel können sie die Services der Bibliothek für ihre Recherchen nutzen. Zusätzlich werden sie von erfahrenen Studiengangmanagern während der gesamten Weiterbildungsdauer betreut und bei organisatorischen Fragen unterstützt.

Studieninhalte

In 4 Semestern erwerben die Promovenden Kenntnisse zu den Methoden der empirischen Forschung in den Bereichen Einkauf und Logistik. Der Lehrgang gliedert sich in 8 Module, die berufsbegleitend absolviert werden. Die Reihenfolge der Belegung der Module ist flexibel, es sind lediglich mindestens 5 ECTS-Punkte vor der Anmeldung der Projekte bzw. Fallstudien erforderlich.

Für jede erbrachte Studienleistung erhalten die Teilnehmer Leistungspunkte (LP) nach dem European Credit Transfer System (ECTS). Ein ECTS-Leistungspunkt entspricht ungefähr einem Aufwand von 30 Zeitstunden. Insgesamt hat der Zertifikatslehrgang einen Umfang von 60 ECTS-Punkten.

  • Struktur und Aufbau eines wissenschaftlichen Papers
  • Grundlagen der Literaturrecherche und Literaturarbeit
  • Systematische Literaturauswertung
  • Case Study Methodik
  • Delphi Methodik

  • Konzeptspezifikation und Operationalisierung
  • Forschungs- und Stichprobendesign
  • Erhebungsmethoden und Fallstricke
  • Analyse: Datenbereinigung, Missing-Value Prozeduren, Non-response Bias, Gruppenvergleiche, Regressionsanalyse, Faktorenanalyse, Strukturgleichungsmodellierung
  • Clusteranalyse
  • Fallstricke und Tipps für einen erfolgreichen Review
  • Struktur und Aufbau einer schriftlichen Fallstudie
  • Grundlagen zur Anfertigung eines wissenschaftlichen Papers
  • Review Prozess
  • Finale Abgabe der Fallstudie
  • Disputation

Erstellen einer wissenschaftlichen Arbeit zu praxisbezogenen Fragestellungen im Bereich angewandte Methoden der empirischen Forschung in Einkauf und Logistik

  • Basics / Einführung Case Study Research
  • Lecture with discussion of research designs
  • Typologien
  • Schlüsselbegriffe
  • Datenerhebung und -analyse
  • Case Study Paper Workshop
  • Methoden der Strategischen Vorausschau
  • Besonderheiten der Zukunftsforschung bzgl. der wissenschaftlichen Community, Journals, Standards, Ansätze und Erfolgsfaktoren
  • Szenariotechnik und Delphimethode
  • Vor der Einreichung
  • Struktur eines Reviews
  • Bearbeitung / Überarbeitung
  • Fallstricke und Tipps
  • Paper Review Workshop

Erstellen einer wissenschaftlichen Arbeit zu praxisbezogenen Fragestellungen im Bereich angewandte Methoden der empirischen Forschung in Einkauf und Logistik

Organisation

Organisatorisches im Überblick

Aktuell ist eine Teilnahme am Lehrgang nur für Absolventen im Bereich Einkauf und Logistik der OHM Professional School möglich. Die Auswahl der Teilnehmer aus den Masterabsolventen Einkauf und Logistik/Supply Chain Management oder Einkauf und Supply Management erfolgt durch die akademischen Leiter Prof. Dr.-Ing. Ralf Bogdanski und Prof. Dr. Friedwart Lender.

Die Investition für den Lehrgang beläuft sich auf EUR 13.344,-. Da Sie während der Lehrgangsdauer mit allen Vorteilen als Studierender an der Technischen Hochschule Nürnberg eingeschrieben sind, wird zusätzlich eine Semestergebühr erhoben. Je Semester liegen diese Kosten für das Semesterticket und den Studentenwerksbeitrag bei EUR 116,- (Stand 09/2018).

Bei einer Regelstudienzeit von vier Semestern ergeben sich also Beiträge in Höhe von insgesamt EUR 13.808,-.

Bei Fragen zu den Zahlungsmöglichkeiten können Sie sich direkt per Telefon oder E-Mail an Studiengangmanagerin Bettina Schöpf wenden.

Ausgaben für Weiterbildung (u.a. Gebühren, Lernmittel, häusliches Arbeitszimmer, Fahrtkosten, Spesen) können steuerlich geltend gemacht werden. Fortbildungskosten, die mit dem ausgeübten Beruf in Verbindung stehen, können nach §9 EStG i.d.R. als Werbungskosten abgesetzt werden.

Selbständige und Arbeitgeber können die Ausgaben i.d.R. als Betriebsausgaben steuerlich absetzen.

Für den erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs erhalten die Teilnehmer ein Hochschulzertifikat der Technischen Hochschule Nürnberg als Supply Chain Research Analyst. Der Kurs umfasst 60 Leistungspunkte nach dem European Credit Transfer System (ECTS).

Downloads

Anreise

Anreise

OHM Professional School/Technische Hochschule Nürnberg
Kressengartenstraße 2
90402 Nürnberg

Von der A9 kommend fahren Sie am Autobahnkreuz Nürnberg auf die A3 in Richtung Würzburg und verlassen Sie an der Autobahnausfahrt Nürnberg-Mögeldorf die Autobahn. Biegen Sie ab auf die ST2241 (Laufamholzsstraße) in Richtung Nürnberg und folgen Sie dem Straßenverlauf über die Ostendstraße in die Kressengartenstraße.

Von der A3 kommend verlassen Sie an der Autobahnausfahrt Nürnberg-Mögeldorf die Autobahn. Biegen Sie ab auf die ST2241 (Laufamholzsstraße) in Richtung Nürnberg und folgen Sie dem Straßenverlauf über die Ostendstraße in die Kressengartenstraße.

Von der A6 kommend fahren Sie am Autobahnkreuz Nürnberg-Ost auf die A9 in Richtung Berlin. Wechseln Sie am Autobahnkreuz Nürnberg auf die A3 und verlassen Sie an der Autobahnausfahrt Nürnberg-Mögeldorf die Autobahn. Biegen Sie ab auf die ST2241 (Laufamholzsstraße) in Richtung Nürnberg und folgen Sie dem Straßenverlauf über die Ostendstraße in die Kressengartenstraße.

Von der A73 kommend fahren Sie am Autobahnkreuz Fürth-Erlangen auf die A3 in Richtung Regensburg und verlassen Sie an der Autobahnausfahrt Nürnberg-Mögeldorf die Autobahn. Biegen Sie ab auf die ST2241 (Laufamholzsstraße) in Richtung Nürnberg und folgen Sie dem Straßenverlauf über die Ostendstraße in die Kressengartenstraße.

Fahren Sie mit den S-Bahnen S1 Richtung Lauf oder S2 Richtung Feucht/Altdorf vom Hauptbahnhof bis zur Haltestelle Dürrenhof, von der Haltestelle sind es ca. 3 Minuten Gehzeit. Alternativ benutzen Sie die Straßenbahn Linie 5 Richtung Tiergarten vom Hauptbahnhof. An der Haltestelle Dürrenhof steigen Sie aus. Von hier aus sind es ca. 3 Minuten Gehzeit.