Zielsetzung des Zertifikatslehrgangs

Ziel des berufsbegleitenden Lehrgangs ist es, den Studierenden gezielt und praxisnah die Methoden der empirischen Forschung mit Fokus auf Einkauf und Logistik zu vermitteln. Hierzu zählen insbesondere praxisrelevante Methodenkompetenzen, das Erkennen von komplexen Problemen mit Forschungslücken und die vertiefte Anwendung wissenschaftlicher Methoden und Erkenntnisse auf die berufliche Praxis.

Für welche Zielgruppe eignet sich der Lehrgang?

Der Zertifikatslehrgang ist für überdurchschnittliche Absolventen des Masterstudiengangs Einkauf und Logistik / Supply Chain Management oder Einkauf und Supply Management konzipiert. Er richtet sich an Absolventen, die nach ihrem Studienabschluss neben dem Beruf promovieren möchten.

Vorteile des berufsbegleitenden Lehrgangs

Wie bei allen Studien- und Lehrgängen der OHM Professional wird großer Wert auf die gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben gelegt. Die Präsenztermine des Zertifikatslehrgangs sind deshalb auf nur wenige ausgewählte Wochenenden beschränkt. Auch bei der Belegung der Studienmodule sind die Promovenden flexibel. Die Reihenfolge der Belegung ist bis auf wenige Ausnahmen frei wählbar.

Das Zertifikat kann an Universitäten individuell als vorgeschriebenes Doktorandenseminar angerechnet werden.

Die Teilnehmer haben die Vorteile eines eingeschriebenen Studenten an der TH Nürnberg. Zum Beispiel können sie die Services der Bibliothek für ihre Recherchen nutzen. Zusätzlich werden sie von erfahrenen Studiengangmanagern während der gesamten Weiterbildungsdauer betreut und bei organisatorischen Fragen unterstützt.