Lehrgang Facility Management – Alles, was Sie wissen müssen

Facility Management (FM) ist einer der Wirtschaftsbereiche, die große und bisher ungenutzte Einsparmöglichkeiten bergen. Unternehmen und öffentliche Einrichtungen nehmen deshalb diese Potenziale im Umgang mit ihren Immobilien in den Fokus.

Die Praxis zeigt: Nutzen und Wirtschaftlichkeit einer Immobilie können durch geeignete Maßnahmen nachhaltig beeinflusst werden und somit einen entscheidenden Beitrag zur Senkung der Betriebskosten leisten. Eine professionelle, berufsbegleitende Fortbildung im Bereich Facility Management kann Ihnen dabei helfen, ungenutzte Potenziale zu entdecken und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.

 

Was ist der Aufgabenbereich eines Facility Managers?

Der Facility Manager ist heutzutage weit mehr als ein Gebäude­verwalter: Er ist in vielen verschiedenen Aufgabenbereichen tätig. Die Anforderungen an einen modernen Facility Manager sind entsprechend gestiegen:

  • Er ist verantwortlich für die Funktionsfähigkeit der Immobilien.
  • Der Facility Manager optimiert die Dienstleistungen rund um Gebäude und Einrichtungen.
  • Er verfügt über interdisziplinäres Denken und Methodenkompetenz.
  • Er ist mitverantwortlich für die Gesundheit, den Arbeitsschutz und die Sicherheit aller Mitarbeiter sowie für Personen, die nicht direkt zum Unternehmen gehören (z.B. Kunden).
  • Der Facility Manager sorgt dafür, dass die für das Unternehmen wichtige technische Infrastruktur funktioniert und bereitgestellt wird.

 

Was ist die angewandte Methodik im Facility Management Lehrgang?

Durch das Blended-Learning-Konzept können Sie Ihr Studium, Ihren Job und Ihr Privatleben gut miteinander kombinieren. Sie bekommen von uns hochwertige Fernlehrmaterialien, mit denen Sie die Anwesenheitsphasen vor- bzw. nachbereiten können. Lernen Sie bequem an Ihrem persönlichen Arbeitsplatz oder von Zuhause, wann immer Sie gerade Zeit haben!

In überschaubaren zwölf Monaten absolvieren Sie 18 Seminartage in acht Präsenzphasen an der Technischen Hochschule Nürnberg. Diese finden meist von Freitag bis Samstag statt. Die Dozenten vertiefen die Inhalte der Fernlehrmaterialien und betreuen Ihre Studienarbeit. Die Prüfungen finden zeitnah statt und erlauben Ihnen eine kontinuierliche Kontrolle Ihrer Leistungen.

Durch diese Form der Studienorganisation qualifizieren Sie sich ohne Karriereknick und Verdienstausfall für den Arbeitsmarkt von morgen.

 

Was ist das Ziel des Lehrgangs?

In den Seminaren erhalten Sie einen tiefen Einblick in die vielfältigen Themen des Gebäudemanagements sowie in die speziellen alltäglichen Anforderungen an moderne Facility Manager. Schließlich geht es nicht nur um die Instandhaltung von Gebäuden, sondern auch um die Sicherheit aller Personen, Mitarbeiter und Kunden, die sich in diesen aufhalten. Das Facility Management ist somit mit viel Verantwortung verbunden, auf die Sie in den Seminaren bestens vorbereitet werden. Nicht zuletzt sind Sie mit dem Zertifikat der Technischen Hochschule Nürnberg dazu in der Lage, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen mit einer kompetenten Beratung und tatkräftiger Unterstützung in rechtlichen, kaufmännischen und technischen Fragen zur Seite zu stehen.