Vorteile des berufsbegleitenden Lehrgangs IT-Security Engineering

Der Kurs bietet Ihnen umfassendes Wissen zu den Sicherheitsaspekten von Software und der Digitalisierung. Damit können Sie IT-Sicherheit von der Entwicklung bis zum laufenden Betrieb von IT Systemen und Anwendungen gewährleisten.

Die Präsenzzeit des Lehrgangs erstreckt sich auf lediglich 5 Wochenenden in 9 Monaten. Dadurch können Sie sich die Selbstlernphasen flexibel einteilen, wodurch sich der Lehrgang hervorragend mit dem Berufsalltag verknüpfen lässt. Der Abschluss der 5 Module sowie die Abschlussarbeit erbringen jeweils 5 Leistungspunkte nach dem ECTS. Diese können für den Masterstudiengang Softwareengineering und Informationstechnik anerkannt werden.