Inhalt

Die Usability von Software entwickelt sich aktuell rasant vom „nice to have“ zum harten Entscheidungskriterium für Anschaffungen. Software und Systeme für Anwendungen, ob webbasiert oder lokal, ob privat oder gewerblich genutzt, werden nach dem Grad der Usability bewertet, eingesetzt und beschafft. Die Teilnehmer des Seminar und Workshop "Usability Engineering" lernen u.a. Usability Definition und Methodik kennen und üben im Usability Labor den Einsatz von Usage Centered Design.

Die Seminarinhalte

Tag 1

  • Usability Definition und Problematik Aufgabenmodell
  • Methodik: Produktstruktur, Prototyp, Evaluation (Verifikation)
  • Psychologie des Nutzers: Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Gedächtnis, Handeln, Mentale Modelle
  • Gestaltungsprinzipien und Prototyping-Werkzeuge

Tag 2

  • Usability Evaluation
  • Normen und Standards: Integration von Software- und Usability Engineering
  • Requirements Engineering: Grundlagen, prinzipielles Vorgehen, Ermittlungstechniken, Stakeholder, Persona, Agiler Prozess, Qualität

Tag 3

  • Usage Centered Design im Einsatz: Einführung in die Übung
  • Usage Centered Design Übungen:
  1. Übung: User Roles und Use Cases
  2. Übung: Prototyping
  3. Übung: Prototyping
  • Zusammenfassung und Abschluss

Die Zielgruppe

Fachleute und Quereinsteiger, die sich mit dem Thema Usability aktiver befassen möchten, z.B.:

  • Systementwickler
  • Softwareentwickler
  • Anforderungsanalytiker
  • Projektleiter
  • Entscheidungsträger
  • Designer
  • Informationsarchitekten
  • Arbeitspsychologen

Ziele & Vorteile

Die Zielsetzung

Die Teilnehmer lernen in dem Seminar:

  • Konzepte des Usability Engineering zu verstehen
  • wesentliche Elemente des Requirements Engineering kennen
  • bewährte Vorgehensweisen in einer multidisziplinären Entwicklung kennen
  • wesentliche Methoden und Techniken des Prototyping und der Usability Evaluation kennen
  • Usability Methoden einzusetzen

Das nehmen Sie als Anwender aus dem Seminar mit

  • psychologische und gestalterische Grundlagen des Usability Engineering
  • Integration von Softwareentwicklung und Usability…in Projektmethodik und Requirements Engineering
  • zielgenauen Einsatz von Prototyping-Methoden und Usability Evaluation
  • Kenntnisse zu Normen und Standards
  • Hands-on-Training von Methoden des Usage Centered Designs

Zum Abschluss erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung der OHM Professional School.

Termin / Ort / Konditionen

Termin und Ort

Sie können aus zwei Terminen aktuell wählen:

  • 06.-08. Juli 2017
  • 16.-18. November 2017

Sollte Ihr Termin nicht dabei sein bzw. wünschen Sie das Seminar als Inhouse Firmenseminar sprechen Sie uns einfach an!

Ort
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
Usability Engineering Center

Teilnahmegebühr

1.590 € inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung

Alumni-Rabatt auf Rückfrage.
Umsatzsteuerbefreit gemäß § 4 Nr. 21a/bb UStG

Konditionen

Sie erhalten kurzfristig eine Anmeldebestätigung. Rechnung und Anfahrtsbeschreibung gehen Ihnen knapp zwei Wochen vor der Veranstaltung zu. Die Teilnahmegebühr überweisen Sie bitte unter Angabe der Rechnungsnummer, des Veranstaltungstitels und Ihres Namens. Bis 14 Tage vor dem Seminar können Sie kostenlos zurücktreten. Bei späterer schriftlicher Abmeldung berechnen wir 50 % Stornogebühr, bei Absagen in der letzten Woche vor Seminarbeginn beträgt die Stornogebühr 100 %. Sie entfällt, wenn Sie einen Ersatzteilnehmer benennen. Falls das Seminar durch uns abgesagt wird, werden bezahlte Teilnehmergebühren erstattet, weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

Anmeldeschluss ist jeweils 10 Tage vor Seminarbeginn.

Referenten

Referenten


Werner Höfler
126
126

Fachgebiete

Software-Ergonomie

Weitere Informationen

Studied at FH Würzburg Technical Information Technologies Dipl.-Inform. (FH)
Siemens Automation

  • Real-time firmware for operator panels
  • Project lead configuration software
  • Usability project for automation software
  • Product definition for automation software
  • Innovation and patent strategy Siemens Power Transmission and Distribution
  • Usability project for energy automation Tools Systems Devices
Prof. Dr.
Hans-Georg Hopf
Wissenschaftl. Leitung IT-Studiengänge
98
98

Fachgebiete

Team wissenschaftliche Leitung
Datenbankentwicklung und Webtechnologien
Software Quality Engineering
IT-Service-Management
Human Centered Software Engineering

Weitere Informationen

  • Studium der Mathematik und Physik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen
  • danach wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Theoretische Physik (Kernphysik) bei Prof. Dr. Huber
  • 1983 Promotion
  • seit 1989 Professor in der Fakultät Elektrotechnik Feinwerktechnik Informationstechnik (efi) der Technischen Hochschule Nürnberg
  • Berufungsgebiet Software-Engineering mit Schwerpunkt auf datenbankgestützten multimedialen Informationssystemen

Zinaida Iller
227
227
  • User Experience Manager & Designer
  • zertifizierter Usability Engineer (FIT) ICPMSB®
  • Certified Professional for Medical Software (Johner Institut)
  • Inhaberin und Geschäftsführerin der zinosign®

Downloads