Der digitale Wandel hat längst den Einzug in den Alltag gefunden. Von digitalen Türschlössern über denkende Häuser bis hin zu Schuhen, die mit unserem Smartphone kommunizieren. Die Ansprüche und Bedürfnisse der Menschen haben sich in den letzten Jahren gewaltig weiterentwickelt. Unternehmen, die am Markt wettbewerbsfähig bleiben wollen, müssen eine digitale Transformation vollziehen, um die aktuellen und zukünftigen Kundenwünsche erfüllen zu können. Im Seminar lernen Sie, wie Sie die digitale Transformation in Ihrem Unternehmen umsetzen, um der neuen Generation von Kunden gerecht zu werden. Dazu müssen die Prozesse kundenzentrierter ausgerichtet und der Service verbessert werden. Gegebenenfalls müssen Dienstleistungen und Produkte angepasst werden oder Innovationen geschaffen werden, um sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen.

Organisatorische Ansätze für den digitalen Wandel im Unternehmen

 

Processes & Culture

In Verbindung mit Digitalisierung hört man oft von der disruptiven Kraft digitaler Innovationen. Viele große und etablierte Firmen haben sich diesen disruptiven Innovationen nicht gestellt, wohingegen kleine und neue Mitbewerber diese Veränderungen nutzten, um an der Konkurrenz vorbei zuziehen. Um den Wettbewerbern nicht hinterherlaufen zu müssen, sollten aktuelle Geschäftsmodelle laufend in Frage gestellt und gegebenenfalls angepasst werden. Um gegen die ständig wechselnden Anforderungen des Marktes gewappnet zu sein, muss eine interne Prozessinnovation stattfinden, um das Business agil und flexibel zu machen. Bei all der Aufmerksamkeit auf den Markt und den aktuellen Entwicklungen liegt der Schlüssel doch innerhalb des eigenen Unternehmens. So lohnt es sich, die Aufmerksamkeit auf die Interne Organisation, die Art und Qualität der Zusammenarbeit zu richten

 

People & Structure

Die Ansprüche der Mitarbeiter an ein Unternehmen beziehen sich dabei nicht nur auf die Führungsebene, sondern mehr auf die Umgebung und das Arbeiten miteinander. Deshalb müssen in einem Unternehmen starre Kommunikationswege gelockert und durch innovative Ansätze optimiert werden. Somit steigern sich nicht nur die Zufriedenheit und Motivation der Mitarbeiter, sondern auch die Performance des gesamten Unternehmens. Um eine hohe Performance garantieren zu können, ist die richtige Mitarbeiterwahl unerlässlich – ob bei der Zusammensetzung von Projektteams oder bei Einstellungen für neue Funktionen. Durch People Analytics können Sie herauskristallisieren, welche Personen exakt für

ein Funktionsprofil geeignet sind. Durch People Analytics lässt sich auch herausfinden, welche der aktuellen Mitarbeiter noch Entwicklungspotential haben und gefördert werden sollten. Gezielte Investitionen in die Kompetenzentwicklung garantieren dann einen entsprechend hohen Return on Investment (ROI).

 

Change Management

Nachdem erkannt wurde, was sich alles geändert hat oder noch ändern wird, muss die Veränderung des Unternehmens vorbereitet und vorangetrieben werden. Dabei kann es zu Interessenkonflikten kommen, wenn etwas in der Vergangenheit hart erarbeitet wurde, jetzt aber schon nicht mehr der Situation angemessen erscheint. Durch die kontinuierliche technische Innovation und den damit einhergehenden Wechsel der Ansprüche, ist ein Change on Demand nötig, um wettbewerbsfähig zu bleiben und kein Potenzial zu verschenken.