Termin:
20.11.2019
20.11.2019

Sprache:
Deutsch

Ort:
Nürnberg

Investition:
1059 €
959 € Frühbucher bis 31. Oktober

Anmeldeschluss:
06.11.2019

Dauer:
9:00 - 17:00 Uhr

Ansprechpartner:

Claudia Bauer

Marketing & Veranstaltungsmanagement

+49 911 424599-12

E-Mail

Zum Seminar

Seminar "Keine Angst vor KI"

Künstliche Intelligenz birgt mehr Chancen als Risiken. Dies gilt auch und gerade für kleine und mittlere Unternehmen, die KI-Methoden nutzen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Führungskräfte sind gefragt, die sich bietenden Chancen auszuloten und Künstliche Intelligenz zielgerichtet einzusetzen. Wir verdeutlichen diesen Gedanken anschaulich in unserem Einsteiger-Seminar für Führungskräfte.

Zielgruppe

  • Führungskräfte
  • künftige Führungskräfte und
  • Führungskräftenachwuchs

aller Funktionalbereiche und aller Tätigkeitsfelder mit Wirtschaftsbezug.

Ziele & Methodik

Welche Zielsetzung hat das Seminar "Keine Angst vor KI"?

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden befähigt

  • Orientierung im Themengebiet künstliche Intelligenz zu erwerben
  • Vorstellungen über Erfolgsfaktoren, Schwierigkeiten, Aufwand, Vorgehensweise zu entwickeln
  • Konkrete Ideen für notwendige (Pilot-) Projekte im eigenen Unternehmen zu entwickeln
  • Konkrete Vorstellung über Projektstruktur und nächste Schritte zur Einführung zu erhalten

Welche Methodik kommt beim Seminar zum Einsatz?

  • Vortrag/ Frontalunterricht
  • Partner-/ Gruppenarbeiten
  • Gelenktes Gespräch
  • Teilnehmerdiskussion
  • Labor-Übungen/ Praktikum

Inhalt

Das Seminar gliedert sich in drei Abschnitte:

A: Orientierung

Im Abschnitt „Orientierung“ führen wir in das Thema ein, stellen Künstliche Intelligenz ganz allgemein vor und erläutern Anwendungsbeispiele.

Inhalte des Abschnitts „Orientierung“:

  • Begriffsklärung, Definition
  • Geschichte der Künstlichen Intelligenz, Phasen der KI
  • Abgrenzung zu klassischen Algorithmen und „herkömmlicher IT“
  • Risiken der Künstlichen Intelligenz und Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft
  • Philosophie, Ethik und Recht der Künstlichen Intelligenz
  • Stand der Technik, Abgrenzung starke und schwache KI, KI-Fails
  • Schlussfolgerungen für die angewandte KI
  • Einführung in ausgewählte KI-Techniken: regelbasierte Systeme, Fuzzy Logic, künstliche neuronale Netze (Aufbau, Topologien, Parametrisierung und Sicherheit), Deep Learning, Natural Language Processing, semantische Netze und Wissensgraphen
  • Anwendungsbeispiele aus der Wirtschaft

B: Operationalisierung

Im Abschnitt „Operationalisierung“ sollen die teilnehmenden Führungskräfte unter Anleitung und unter Einsatz der zuvor erworbenen Kompetenzen selbst Ideen dafür entwickeln, welche der vorgestellten Techniken in ihrem eigenen Führungskontext zweckmäßig eingesetzt werden können. Außerdem geht es darum zu erkennen, dass der Einsatz von KI nicht zwangsläufig kompliziert sein muss und es dabei keine unüberwindlichen Hürden gibt.

Inhalte des Abschnitts „Operationalisierung“:

  • Chancen-Baukasten KI: Wofür können wir KI ganz konkret einsetzen?
  • Generierung von Ideen, Ideation
  • Methodengestützte Bewertung und Priorisierung von Ideen
  • Mini-Workshop: „Jetzt machen wir selbst KI“ – prototypische Realisierung eines eigenen kleinen KI-Anwendungsbeispiels unter Anleitung in Gruppenarbeit

C: Wirtschaftlichkeit

Im Abschnitt „Wirtschaftlichkeit“ behandeln wir die Frage, welcher Aufwand in KI-Projekten steckt und versuchen zu bewerten, welcher Nutzen dem gegenübersteht.

Inhalte des Abschnitts „Wirtschaftlichkeit“:

  • Nutzenkategorien von KI
  • Kostenkategorien von KI
  • Methodische Grundlagen: Wirtschaftlichkeitsrechnung für KI

Termin / Ort / Konditionen

Termine

  • Mittwoch, 20. November 2019
  • Montag, 03. Februar 2020
  • Mittwoch, 22. April 2020
  • Montag, 20. Juli 2020
  • Freitag, 25. September 2020

Das Seminar findet jeweils im Zeitraum 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr statt.

Ort

OHM Professional School
Kressengartenstr. 2, 90402 Nürnberg

Teilnahmegebühr

(inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung)

1059 € Standardpreis
959 € Frühbucherpreis bei Buchung bis 31.10.2019

Die Teilnahmegebühr ist Umsatzsteuerbefreit gemäß § 4 Nr. 21a/bb UStG

Konditionen

Sie erhalten kurzfristig eine Anmeldebestätigung. Rechnung und Anfahrtsbeschreibung gehen Ihnen knapp zwei Wochen vor der Veranstaltung zu. Die Teilnahmegebühr überweisen Sie bitte unter Angabe der Rechnungsnummer, des Veranstaltungstitels und Ihres Namens. Bis 14 Tage vor dem Seminar können Sie kostenlos zurücktreten. Bei späterer schriftlicher Abmeldung berechnen wir 50 % Stornogebühr, bei Absagen in der letzten Woche vor Seminarbeginn beträgt die Stornogebühr 100 %. Sie entfällt, wenn Sie einen Ersatzteilnehmer benennen. Falls das Seminar durch uns abgesagt wird, werden bezahlte Teilnehmergebühren erstattet, weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

Anmeldeschluss ist 2 Wochen vor dem jeweiligen Termin.

 

 

Referent

Referent

Prof. Dr.
Thomas Bahlinger
370
370
  • Professor für Wirtschaftsinformatik, Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
  • Vorstand avicento AG

Fachgebiete:

  • Conversational User Interface
  • Digitale Beratung
  • Robo Advice
  • Chatbot
  • angewandte KI
  • Fintech
  • Digital Leadership