Termin:
17.09.2021
16.12.2021

Sprache:
Deutsch

Ort:
ONLINE

Investition:
399 €

Ansprechpartner:

Claudia Bauer

Marketing & Veranstaltungsmanagement

+49 911 424599-12

E-Mail

Zum Seminar

Seminar Talente finden und fördern

Die Wirtschaft ist einem rasanten Wandel unterworfen. Der Prozess der Digitalisierung wurde durch die jüngsten Auswirkungen der Corona-Pandemie dabei nochmals beschleunigt.
Personalverantwortliche, gerade im Bereich der KMU, stehen zunehmend vor der Herausforderung qualifizierte Fach- und Führungskräfte an den richtigen Stellen im Unternehmen einzusetzen und mit den richtigen Aufgaben zu betrauen.

Dazu benötigt es eine Transparenz im Unternehmen wer die „richtigen“ Mitarbeiter*innen sind, über welche Kompetenzen sie verfügen, wie sie richtig eingesetzt werden können, wie zusätzliche Kompetenzen aufgebaut werden können und wie die Stellen und die Organisation gestaltet sein muss, dass diese Kompetenzen optimal eingebracht werden können.

Bei dem Seminar Talente finden und fördern steht explizit die Identifikation und Entwicklung der internen Potenziale im Fokus. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der praktischen Auseinandersetzung mit dem eigenen Unternehmen und Coaching in Kleingruppen für den direkten Wissenstransfer in die tägliche Praxis.

Seminar Talentmanagement 2021

Seminarziele

  1. Die Teilnehmenden wissen um die Bedeutung, Mitarbeitern ihre Talente und Stärken bewusst zu machen und sie in ihrer Entwicklung zu fördern.
  2. Die Teilnehmenden kennen Tools und Verfahren, um Kompetenzen, Interessen und Talente von Mitarbeitern zu erfassen. Sie verstehen, welche Verfahren sich für welchen Bedarf eignen und welche Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen Einsatz zu beachten sind.
  3. Die Teilnehmenden können betriebliche Anforderungen generell und funktionsbezogen erfassen und daraus Anforderungsprofile ableiten.
  4. Die Teilnehmenden können die Aspekte 1-3 zueinander in Beziehung setzen, sie im Rahmen von Personalentwicklungsmaßnahmen anwenden und so zur Förderung der Beschäftigten in den KMU einsetzen.

Zielgruppe

Die Weiterbildung richtet sich an die Mitarbeiter*innen und Führungskräfte im Unternehmen, die sich folgende Fragen stellen und darauf gerne zufriedenstellende Antworten für sich finden möchten:

  1. Wo müssen wir Stellen besetzen => wo brauchen wir jemanden und was muss er können?
  2. Wie identifiziere ich die geeigneten Mitarbeitenden, die sich auf dieses Kompetenzprofil hin entwickeln können?
  3. Wie kann ich diese Potenzialträger entsprechend fördern?
  4. Nachhaltigkeit => wie kann ich diese Potenzialträger auch an der neuen Stelle begleiten?

Voraussetzung: Der/die Teilnehmende muss in Bayern wohnen/arbeiten.

Nicht förderfähig gemäß ESF-Richtlinie sind:

Beamte, Soldaten und Beschäftigte in Körperschaften, Stiftungen oder Anstalten des öffentlichen Rechts (z.B. der Landkreise, Bezirke, Städte, Gemeinden).

ESF

Das Seminar Talentmanagement ist im Rahmen des aktuellen ESF Projektes „Qualifizierungen von Erwerbstätigen“ entstanden.

Das Projekt wird aus dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Programm & Methoden

Welches Programm erwartet Sie als Teilnehmender in dem Seminar Talente finden und fördern ?

Das Seminar umfasst insgesamt 60 Seminarstunden.
Darin enthalten sind 3 Coachingeinheiten in Kleingruppen. Die Coachings finden nach jedem der insgesamt drei Seminarblöcke statt. Hierbei werden in Kleingruppen und im persönlichen Kontakt mit den Coaches Konzepte erarbeitet, wie das Gelernte in die tägliche Berufspraxis des einzelnen Teilnehmenden integriert werden kann. Zudem gilt es die Praxiserfahrungen im Austausch unter den Gruppenmitgliedern zu reflektieren.

Seminarblock I findet am 17.-18.09.2021 mit den folgenden Modulen statt:

  • Klärung der Begrifflichkeit ganzheitliches Talentmanagement
  • personalpolitische Maßnahmen zur Mitarbeiterförderung und -bindung und zur Identifizierung von Talenten
  • Bausteine des Talentmanagements
  • Ansätze und Methoden der Talentförderung
  • Rolle des Talents, des Personalverantwortlichen und direkter Führungskräfte
  • Möglichkeiten und Grenzen der Mitarbeiterförderung
  • Aufbau einer Kompetenzmatrix
  • digitale Eignungsdiagnostik
  • Einsatz von KI - Tools und Software
  • Auswahlkriterien
  • rechtliche Rahmenbedingungen

Das erste Gruppencoaching schließt den Seminarblock I ab.

Seminarblock II findet am 22.-23.10.2021 mit den folgende Themen statt:

  • Aufbau einer Kompetenzmatrix
  • digitale Eignungsdiagnostik
  • Einsatz von KI - Tools und Software
  • Auswahlkriterien
  • rechtliche Rahmenbedingungen
  • Kompetenzmatrix
  • Erfolgs- und Misserfolgsfaktoren (Scoring)
  • Akzeptanz- und Hygienefaktoren
  • Übersicht gängiger Tools - Welches Tool für welchen Zweck; Stärken und Schwächen der jeweiligen Tools
  • Möglichkeiten und Grenzen der Aussagekraft von diagnostischen Verfahren: (Halo-Effekt,  Überblendungseffekt, ...)
  • Messkriterien für den Erfolg entwickeln

Das zweite Gruppencoaching schließt den Seminarblock II ab.

Im Seminarblock III widment sich die Teilnehmenden am 19.-20.11.2021 den folgenden Themen:

  • Grundzüge strategischer Planung
  • Tools zur Darstellung der Unternehmensstrategie & Unternehmenskultur
  • Analyse der aktuellen Ist-Situation in Unternehmen
  • Stellenprofile inkl. Kompetenzprofil definieren
  • Internes Talent Management erstellen
  • Demographischen Wandel in den Blick nehmen
  • Erstellen von GAP-Analysen/Nachfolgeplanung
  • Wie geht gutes Matching? Unternehmensanforderungen, Cultural fit
  • Learning-Journeys/ Lernpfade planen, vereinbaren, nachhalten!
  • Entwickeln eines Programms / Konzepts zum Talentmanagement für das eigene Unternehmen

Das dritte und letzten Coaching in den Kleingruppen schließt den Seminarblock III ab.

Am 16.12.2021 schließt sich ein letzter gemeinsamer Block "Follow up - Nachhaltigkeit sichern" an.

Folgende Inhalte erwarten hierbei die Teilnehmenden:

  • Präsentation der einzelnen Arbeitsergebnisse
  • best practice - Beispiele aus der Praxis
  • Feedback-Runde der Teilnehmer*innen
  • Initiierung von weiterem informellem Lernen und Austausch

Zum Abschluss erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung der OHM Professional School.

Welche Methoden kommen bei der Wissensvermittlung zum Einsatz?

  • Seminaristischer Unterricht
  • Übungen
  • Kleingruppenarbeit
  • Fallbeispiele
  • Diskussion und Reflexion

Die Durchführung des Seminars erfolgt ausschließlich Online. Die virtuellen Seminarräume werden über Zoom oder MS Teams abgebildet.

Projektunterstützung

Bei der Ausarbeitung des Seminarangebots wurde die OHM Professional School vom Ausschuss Fachkräftesicherung* der IHK Mittelfranken beraten.

Seminarkonzept in Zusammenarbeit mit der IHK

"Es freut uns sehr, dass die Arbeit des IHK-Ausschusses für Fachkräftesicherung Früchte trägt und die OHM-Professional School nun dieses ESF-Projekt umsetzt. Da ist viel Kompetenz der Ausschussmitglieder eingeflossen, um ein praxisnahes und fachlich tiefgehendes Konzept zu erarbeiten."

Ronald P. Smutny Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken Referat Wirtschaftsentwicklung & Fachkräftesicherung

_______________________________________

* Die Kernaufgabe des Ausschusses liegt in der Beratung der IHK bei allen wirtschaftlich relevanten Fragestellungen aus dem Bereich Fachkräftesicherung. Er wirkt als kompetentes Beratungsorgan für die IHK-Vollversammlung, als Plattform für Austausch sowie als vorausschauender Impulsgeber und Initiator für Projekte, Produkte und fachliche Positionen in allen Fragen der Fachkräftesicherung für den IHK-Bezirk Mittelfranken.

Termin / Ort / Konditionen

Termine

Das Seminar findet im ersten Durchlauf auschließlich als ONLINE-Seminar zu den folgenden Terminblöcken statt:

  • Seminarblock I 17.-18.09.2021
  • Coaching
  • Seminarblock II 22.-23.10.2021
  • Coaching
  • Seminarblock III 19.-20.11.2021
  • Coaching
  • Follow up 16.12.2021

Teilnahmegebühr (inkl. Seminarunterlagen)

399 €

Die Teilnahmegebühr ist Umsatzsteuerbefreit gemäß § 4 Nr. 21a/bb UStG

Voraussetzung: Der/die Teilnehmende muss in Bayern wohnen/arbeiten.

Nicht förderfähig gemäß ESF-Richtlinie sind:

Beamte, Soldaten und Beschäftigte in Körperschaften, Stiftungen oder Anstalten des öffentlichen Rechts (z.B. der Landkreise, Bezirke, Städte, Gemeinden).

 

Wenn Sie dennoch an dem Seminarprogramm teilnehmen möchten, wenden Sie sich gerne direkt an uns unter Tel.: 0911 424599-12 oder per E-Mail an claudia.bauer@th-nuernberg.de

Konditionen

Sie erhalten kurzfristig eine Anmeldebestätigung. Rechnung und Anfahrtsbeschreibung gehen Ihnen knapp zwei Wochen vor der Veranstaltung zu. Die Teilnahmegebühr überweisen Sie bitte unter Angabe der Rechnungsnummer, des Veranstaltungstitels und Ihres Namens. Bis 14 Tage vor dem Seminar können Sie kostenlos zurücktreten. Bei späterer schriftlicher Abmeldung berechnen wir 50 % Stornogebühr, bei Absagen in der letzten Woche vor Seminarbeginn beträgt die Stornogebühr 100 %. Sie entfällt, wenn Sie einen Ersatzteilnehmer benennen. Falls das Seminar durch uns abgesagt wird, werden bezahlte Teilnehmergebühren erstattet, weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

Bitte beachten Sie unsere vollständigen AGB.

Coaches


Nicola Dambacher
Organisationsberatung. Training. Coaching.
395
395

Fachbereiche / Schwerpunkte

  • Führung
  • Organisationsentwicklung
  • Change
  • Externe Personalentwicklung für KMU`s

Berufliche Situation

  • Selbständige Organisationsberaterin, Trainerin und Coach (seit 2016)
  • Leiterin Personalentwicklung und Leiterin Personal, NürnbergMesse GmbH (2008 - 2015)
  • Selbständige Trainerin und Coach (2003 – 2007)
  • Leiterin Personal- und Organisationsentwicklung, Quelle AG (2001 - 2002)
  • Management-Trainerin, Dresdner Bank AG (1995 - 2000)

www.xing.com/profile/Nicola_Dambacher/cv

 

 


Monika Ullmer
Organisationsentwicklerin / Coach
396
396

Fachbereiche / Schwerpunkte

  • Leadership
  • Externe Personalentwicklung
  • Changemanagement
  • Coaching

Berufliche Stationen

  • Seit 2019 Selbstständige Organisationsentwicklerin und Coach
  • 2007-2018 Abteilungsleiterin Personalentwicklung und Projektleiterin Unternehmenskultur bei der KKH (Kaufmännische Krankenkasse)
  • 1996-2007 Leiterin Vertrieb, Expertin Digitales Lernen, Managementtrainerin, Projektleiterin beim Genossenschaftsverband e.V.
  • 1992-1996 Expertin Nachwuchssicherung und Trainerin bei der Dresdner Bank AG
  • 1987-1991 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Würzburg Schweinfurt
  • 1982-1986 Ausbildung Bankkauffrau und anschl. Tätigkeit als Wertpapierberaterin