News

Topnews

Management Institut der TH Nürnberg und Verbund IQ bilden neue OHM Professional School.

GSO-MI und Verbund IQ gGmbH werden zu OHM Professional School

Seit mehr als 16 Jahren bietet die Technische Hochschule Nürnberg mit großem Erfolg berufsbegleitende Weiterbildungsangebote in den Bereichen der Technik und der Betriebswirtschaft. Organisiert im Management Institut der Technischen Hochschule und der Verbund Ingenieur Qualifizierung gGmbH bedient sie so den Bedarf an Fach- und Führungskräften in den unterschiedlichsten Branchen. Wie erfolgreich diese Fortbildungen sind, lässt sich auch in Zahlen eindrucksvoll belegen: Seit 2000 nahmen rund 7.200 Fach- und Führungskräfte an den berufsbegleitenden Weiterbildungsangeboten teil haben ca. 3.200 Personen ein Studium absolviert oder ein Hochschulzertifikat erworben verzeichneten die Seminare und Kolloquien ca. 4.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer Und die TH Nürnberg wird diesen Weg auch in Zukunft weiter beschreiten. Im Oktober 2016 fusionierten die beiden bisher eigenständigen Hochschulinstitute zur neu gegründeten OHM Professional School (OPS). Mit dem Ziel, die TH Nürnberg regional und überregional als führenden Anbieter innovativer akademischer Fortbildung weiter voranzubringen, wurden so alle Kompetenzen unter einem Dach gebündelt.

OHM Professional School – am Puls der Zeit

Die OPS richtet ihre Angebote dabei optimal an den Fragestellungen und dem Weiterbildungsbedarf von Berufstätigen aus. Das Portfolio umfasst berufsbegleitende Studien- und Lehrgänge sowie Seminare und Kolloquien in den Bereichen: Betriebswirtschaft Bauingenieurwesen IT Maschinenbau und Versorgungstechnik Sozialwissenschaften. Entsprechend dem Berufsalltag wird hierbei eine starke fachliche Interaktion zwischen den einzelnen Themenbereichen angestrebt.

Theorie und Praxis eng verzahnt

Durch die Vernetzung von Spezialisten unterschiedlicher Disziplinen bieten wir Professionals eine ideale Mischung aus angewandter Forschung und beruflicher Praxis. Die innovativen Angebote entstehen im engen Austausch mit Experten aus der Praxis. So kann neues Wissen aus der Synthese beider Bereiche generiert und ein Mehrwert für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer geschaffen werden.

Starke Partner an der Seite der OPS

Um diese Verzahnung realisieren zu können, arbeitet die Ops mit zahlreichen Partnern zusammen. So profitieren unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer von der Expertise von rund 100 Professorinnen und Professoren der TH Nürnberg und weiterer Hochschulen sowie etwa 100 renommierter Führungskräfte aus der Wirtschaft. Zu den wichtigsten Kooperationspartnern zählen hierbei: die Hochschulen München und Hof die IHK Mittelfranken der Verband der Metall- und Elektroindustrie die GEFMA (Deutscher Verband für Facility Management) Auch regionale und überregionale Unternehmen wie beispielsweise DATEV, Siemens, Städtler, Ribe, Vibracoustic u.a.m zählen zu unseren Partnern. Im internationalen Kontext bietet die OHM Professional School mit der Barry University (USA, Miami) ein Double Degree, mit der Zhejiang University (China) ein Joint Degree an. Gerne beantworten wir Ihre Fragen rund um die Neuausrichtung oder die Angebote der OPS. Die bisherigen Ansprechpartner der beiden ehemaligen Institute stehen Ihnen weiterhin, nun unter der Flagge der OHM Professional School, zur Verfügung.