News

BBB-Abschlussfeier auf der Mississippi Queen

„Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, für den ist kein Wind ein günstiger.“

Unsere Studierenden des Berufsbegleitenden Bachelor Betriebswirtschaft (BBB) wussten genau welchen Hafen sie ansteuern möchten. Nach vier Jahren Beruf und Studium sind sie angekommen und erhalten nun den akademischen Grad Bachelor of Arts (B.A.).

Der erfolgreiche Studienabschluss wurde von den BBB-Absolventen und Absolventinnen am Freitag, den 05. April 2019 in besonderem Ambiente gefeiert. Auf dem Eventschiff Mississippi Queen in Nürnberg konnten die Studierenden zusammen mit ihren Familien, Freunden, den Professoren und der Studiengangmanagerin Lydie Menden auf ihren Abschluss anstoßen. Die OHM Professional School verabschiedete sich von 34 Absolventinnen und Absolventen des BBB. Bei der Feier zollte Studiengangleiter Prof. Dr. Christian Langenbach den Studierenden seinen allerhöchsten Respekt ein, parallel zu einem Studium auch noch Vollzeit berufstätig zu sein.

Für viele Studierenden waren die letzten Jahre oftmals wie eine Fahrt auf stürmischer See, denn die Doppelbelastung Studium und Beruf kann sehr kräftezehrend sein. Nun sind sie jedoch im sicheren Hafen angekommen und jeder kann sehr stolz auf sich sein, diese Herausforderung gemeistert zu haben.

Die OPS wünscht all ihren BBB-Absolventinnen und -Absolventen eine erfolgreiche berufliche Zukunft und bedankt sich für den gelungenen Abend auf dem Party-Dampfer!

Das berufsbegleitende Bachelorprogramm der Betriebswirtschaft

Als einer von vier Modellstudiengängen in Bayern im Jahr 2010 gestartet, gehört der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft (BBB) längst zum Standardrepertoire der Ohm Professional School. Der berufsbegleitende Studiengang ist mit aktuell mehr als 160 Studierenden mittlerweile das teilnehmerstärkste Studienangebot. Das speziell auf Berufstätige zugeschnittene Programm verlangt während der Regelstudienzeit von zwölf Trimestern (vier Jahre) ein hohes Maß an Motivation und persönlicher Disziplin. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden angehalten, sich im Rahmen sowohl von Selbststudiumsphasen als auch von Präsenzunterricht, die Inhalte anzueignen. Vor allem der Präsenzunterricht, der regelmäßig an zwei Abenden unter der Woche sowie an jedem dritten Samstag stattfindet, trägt zur Festigung des erarbeiteten Wissens bei.

Die Vorbereitungen für den Studienbeginn des nächsten BBB-Jahrgangs am 01. September 2019 laufen derweil auf Hochtouren. Interessentinnen und Interessenten finden aktuelle Informationen, zum Beispiel zu den regelmäßig stattfindenden Infoabenden, auf der Website.

Interessieren auch Sie sich für ein Bachelorstudium an der Ohm Professional School? Dann informieren Sie sich zu Studiengängen, Studienverlauf und vielem mehr auf unserer Homepage!