Zertifikatslehrgang im Fachbereich Einkauf und Logistik mit Chance auf Promotion
News

Berufsbegleitende Promotion für Einkäufer und Logistiker

Die OHM Professional School bietet für herausragende Masterabsolventen die Möglichkeit zur Promotion!

 

Seit dem Sommersemester 2018 ist der Zertifikatslehrgang im Fachbereich Einkauf und Logistik im Rahmen eines Pilotprojekts zur berufsbegleitenden Promotion gestartet. Im Lehrgang sollen pro Jahr zwei bis fünf überdurchschnittliche Absolventen der Masterprogramme in Einkauf und Logistik neben dem Beruf die Befähigung zur Promotion erhalten. Dies erfolgt in Kooperation mit einer führenden bayerischen Universität, an der bei individueller Eignung auch die Zulassung zur berufsbegleitenden Promotion möglich ist. Zu den relevanten Masterprogrammen gehört zum einen der Master Einkauf und Logistik/Supply Chain Management, zum anderen der Master Einkauf und Supply Management.

Die Möglichkeit zur Promotion stellt eine große Chance der Weiterbildung für Masterabsolventen der OHM Professional School im Bereich Einkauf und Logistik dar. Der akademische Leiter des Weiterbildungsprogramms Einkauf und Logistik, Prof. Dr. Ralf Bogdanski, äußert sich wie folgt zum Lehrgang:

“Unsere Masterabsolventen mit Praxiserfahrung sollen in konzentrierter und anwendbarer Form die erforderliche Fachkompetenz für die qualitative und quantitative Analyse von Geschäftsprozessen und komplexen Daten in Einkauf und Logistik erwerben mit dem Ziel, adäquate Problemlösungen zu empfehlen. Dies umfasst insbesondere die Vermittlung praxisrelevanter Methodenkompetenzen sowie die Schulung der Fähigkeiten, komplexe Problemlagen in Einkauf und Logistik zu erkennen. Außerdem sollen die dafür geeigneten wissenschaftlichen Methoden und Erkenntnisse auf die berufliche Praxis angewandt werden, die Ergebnisse dokumentiert und bei Bedarf veröffentlicht werden. Damit ist die „Krönung“ der berufsbegleitenden Weiterbildung möglich: die Befähigung zur berufsbegleitenden Promotion!”

Inhalte des Lehrgangs Angewandte Methoden der empirischen Forschung

Im Laufe des zertifizierten Lehrgangs an der OHM Professional School sollen vor allem Methodenkompetenzen vermittelt werden. Des Weiteren sollen folgende Inhalte in acht Modulen bearbeitet werden:

  • Erweiterte Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens
  • Methoden der Managementforschung
  • Quantitative und qualitative Methoden der empirischen Forschung
  • Grundlagen der Strukturierung und Darstellung von Forschungsergebnissen
  • Methoden der strategischen Vorausschau in der Trend- und Zukunftsforschung
  • Zwei wissenschaftliche Arbeiten zu praxisbezogenen Fragestellungen
  • Spezielle Aspekte der Publikation von Forschungsergebnissen

Ablauf Ihres berufsbegleitenden Lehrgangs im Bereich Einkauf und Logistik

  • Der berufsbegleitende Zertifikatslehrgang für Masterabsolventen wird innerhalb einer Dauer von zwei Jahren absolviert. Beim Abschluss handelt es sich um ein Zertifikat der Technischen Hochschule als Supply Chain Research Analyst, der mit 60 ECTS-Punkten ausgezeichnet ist.
  • Die berufsbegleitenden Präsenzveranstaltungen finden an ausgewählten Wochenenden statt, um so die Vereinbarkeit von Beruf, Weiterbildung und Privatleben zu garantieren.
  • Präsenzveranstaltungen an ausgewählten Wochenenden.
  • Derzeit ist die Teilnahme am Lehrgang Angewandte Methoden der empirischen Forschung in Einkauf und Logistik nur für ausgewählte Absolventen der OHM Professional School möglich. Die Teilnahme soll aber eventuell in einigen Jahren auch für externe Interessierte möglich gemacht werden.

Weitere Infos zum Lehrgang Angewandte Methoden der empirischen Forschung in Einkauf und Logistik erhalten Sie auf unserer Website. Alternativ können Sie auch hier direkt die zuständige Studiengangmanagerin Bettina Schöpf kontaktieren: telefonisch unter +49 (0) 911 5880-2805 oder per E-Mail über unser Kontaktformular.