News

Start des neuen MBA-Programms

18 Studierende starten im Sommersemester 2021 ihren Master of Business Administration

Der Master of Business Administration (MBA) ist einer unserer Studiengänge im Kompetenzfeld Management & International Business. Den Studierenden wird hier theoretisches und praktisches Wissen bezüglich wirtschaftlicher Führungsaufgaben, Wirtschaftsrecht sowie Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre vermittelt. 

Im Sommersemester 2021 starten wieder 18 neue Studierende im MBA-Programm. Beim Opening kamen die neuen Studierenden und Studierende aus höheren Semestern online zusammen, wodurch sie sich untereinander kennenlernen und vernetzen konnten. Gerade bei dem Corona-bedingten Online-Semester ist diese Art von Austausch wichtig. Auch die akademischen Leiter des MBA-Programms, Prof. Dr. Bernd Hümmer und Prof. Dr. Werner Fees, sowie OPS-Geschäftsführerin Sabine Betz-Ungerer und die beiden Studiengangmanagerinnen Kerstin Lorentz-Sabisch und Lea Bianca Hummel nutzten die Gelegenheit, sich bei den Studierenden per Videochat vorzustellen. Dabei nahmen nicht alle Studierenden aus Deutschland teil. Manche starten das Weiterbildungsstudium wegen Corona aus ihren Heimatländern und schalteten sich aus Mexiko, Marokko, Indien und Bangladesch dazu.

Der MBA startet im Sommersemester 2021 erstmals mit der neuen Studien- und Prüfungsordnung. Der Fächerkatalog wurde auf derzeitige Ansprüche angepasst und neue Module, wie beispielsweise Digital Business, Sustainable Management und Project Management, integriert.