TH Nürnberg schließt hervorragend beim Zertifikat des TÜV Nord ab

Als erste Hochschule Deutschlands wird die TH Nürnberg vom TÜV NORD ausgezeichnet.

Am 28. Juni 2018 war es endlich so weit: Die TH Nürnberg erhielt ihr Zertifikat vom Auditor der TÜV Nord CERT GmbH, Martin Holzwarth. Dieses Zertifikat zeichnet die Hochschule dafür aus, dass sie im kombinierten Verfahren der DIN EN ISO 9001 mit der angeschlossenen Systemakkreditierung alle Begutachtungen erfolgreich bestanden hat. Mit dieser Auszeichnung nimmt die TH Nürnberg deutschlandweit und sogar im europäischen Vergleich eine Vorreiterrolle ein. Weitere international agierende Universitäten und Hochschulen richten sich nun nach diesem deutlichen Signal für die ganze Bildungslandschaft.

 

DIN EN ISO 9001 und Systemakkreditierung: Worum handelt es sich dabei?

Im März 2018 wurde der Prozess der Zertifizierung mit einem großen Erfolg angestoßen. Während einer mehrtägigen Überprüfung des Qualitätsmanagements der Hochschule, hat sich die TH Nürnberg erfolgreich im ISO 9001 Zertifizierungsverfahren durch die TÜV Nord CERT GmbH bewiesen. Dabei handelt es sich um einen weltweit anerkannten Standard, der hohe Anforderungen an ein wirkungsvolles Qualitätsmanagement in Unternehmen stellt. Aufgrund der Neutralität der Zertifizierung und Anwendbarkeit auf Branchen wie die Industrie und Wirtschaft, aber auch für Bildungsunternehmen, schafft es eine Vergleichbarkeit auf einer höheren Ebene. Im Falle der TH Nürnberg wurden vor allem die strukturierten und nachvollziehbaren Prozesse der Hochschulleitung, Administration, von Studium und Lehre geprüft.

Zusätzlich zur Auszeichnung ISO 9001 schaffte die TH Nürnberg auch die Zertifizierung der Systemakkreditierung erfolgreich abzuschließen. Dabei wird geprüft, ob passende Kriterien, Verfahrens- und Entscheidungsregeln zur Akkreditierung der Studiengänge sowie ein hochschulinternes System der Qualitätssicherung vorliegen. Dieses Qualitätssicherungssystem sollte in den Bereichen des Studiums und der Lehre, vor allem in Bezug auf Bachelor- und Masterstudiengänge, umgesetzt sein. Besonderes Augenmerk wurde hier auf verschiedene Strukturen und Prozesse gelegt, die das Erreichen von Qualifikationszielen und eine hohe Qualität der Studiengänge gewährleisten.

 

 

Ablauf der Zertifizierung der TH Nürnberg

Die Kanzlerin der TH Nürnberg, Andrea Gerlach-Newman, betont, dass schon vor Jahren der Grundstein für diese Zertifizierung gelegt wurde.

Folgende Schritte gingen dem Erfolg voraus:

  • Bereits im Jahr 2010 wurde das Qualitätsmanagementsystem an der Hochschule eingeführt.
  • Im März 2018 wurde das ISO 9001 Zertifizierungsverfahren abgeschlossen.
  • Zeitgleich fand die erste Begehung im Rahmen der Systemakkreditierung statt, bei der durch Gutachter das Qualitätsmanagement der TH Nürnberg geprüft wurde.

Im Jahr 2019 ist geplant, das kombinierte Verfahren der beiden Zertifizierungen abzuschließen. Zu diesem Zweck wird wieder eine Gruppe von Gutachtern zum zweiten Teil der Begehung zu Besuch sein.

Nach Abschluss dessen, wird die TH Nürnberg dann deutschlandweit die erste Hochschule sein, die sich diese kombinierte Zertifizierung erfolgreich erarbeitet und zugleich auch verdient hat.