Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft trägt der besonderen Situation Berufstätiger Rechnung und ist nach dem sog. Blended-Learning-Ansatz gestaltet. Das heißt konkret, dass sich Präsenzveranstaltungen (klassische Vorlesungen, Seminare und Übungen im Hörsaal/Seminarraum) mit umfangreichen Phasen des Selbststudiums abwechseln; diese Selbststudiumsphasen werden mit konventionellen Lehr-/Lernmaterialien, insbesondere aber mit innovativen E-Learning-Modulen abgedeckt. Dies ermöglicht ein in weiten Teilen zeit- und ortsunabhängiges Lernen.

jährlich im September

Die Präsenzveranstaltungen finden i. d. Regel im Zeitraum Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 17:30 bis 20:45 Uhr an der Technischen Hochschule Nürnberg statt.
Je Trimester erhalten Sie im Vorfeld einen Stundenplan, in dem bekanntgegeben wird, wann innerhalb der oben genannten Zeiträume tatsächlich Präsenzveranstaltungen stattfinden.
An max. sechs Samstagen je Trimester finden zusätzlich Blockveranstaltungen statt.

Weitere Eckdaten:

  • die Regelstudienzeit beträgt 12 Trimester (4 Jahre)
  • ein Studienjahr ist unterteilt in drei Trimester mit den Zeiträumen: September – Dezember, Januar – April, Mai – Juli
  • vorlesungsfreie Zeit: vierwöchige Ferien im August, einwöchige Oster- und zweiwöchige Weihnachtsferien

Bachelor of Arts (B.A.) der Technischen Hochschule Nürnberg

Für jede erbrachte Studienleistung werden Leistungspunkte vergeben. Grundlage für die Vergabe ist das European Credit Transfer System (ECTS). Ein ECTS-Leistungspunkt entspricht 30 Zeitstunden.
Insgesamt ist der Studiengang mit 210 ECTS-Punkten bewertet.

Die Investition für den berufsbegleitenden Bachelor Betriebswirtschaft beträgt insgesamt EUR 14.400,- (EUR 1.200,- pro Trimester). Zusätzlich sind pro Semester EUR 118,- (Stand 06/2019) für den Studentenwerksbeitrag inkl. Semesterticket zu entrichten.

Detaillierte Informationen zu Ihren Bezahlmöglichkeiten erhalten Sie per E-Mail oder Telefon vom Studiengangmanagement.

Bei der Finanzierung Ihres berufsbegleitenden Studiums gibt es verschiedene, meist staatliche Fördermöglichkeiten, die Ihnen die Weiterbildung zeitlich sowie finanziell erleichtern sollen. Sie sind während der Teilnahme an einem Studien-/Lehrgang der OHM Professional School offiziell Studierender der Technischen Hochschule Nürnberg und können sich daher auf Förderungen bewerben, die Studierenden zugutekommen.

Die OHM Professional School hat Ihnen hier eine Auswahl an Angeboten zusammengefasst. Wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Studiengangmanager unserer Angebote können Ihnen darüber hinaus jeweils genauere Auskunft zu Ihren individuellen Fördermöglichkeiten geben – sprechen Sie uns an!

Es liegt allein bei den fördernden Stellen, ob und in welcher Höhe Sie tatsächlich finanzielle Mittel erhalten.

Speziell für den berufsbegleitenden Bachelor Betriebswirtschaft finden Sie Fördermöglichkeiten in diesem Dokument.

Anmeldeschluss ist der 31. Juli. (ggf. ist auch eine kurzfristige Anmeldung möglich)

Anmeldungen erfolgen über das Anmeldeformular, welches Sie im Reiter "Download" finden.