Betriebswirtschaft

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr.-Ing.
Ralf Bogdanski
Wissenschaftl. Leitung Weiterbildungen Einkauf und Logistik
30
30
  • Professor für Logistik und Umweltmanagement an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
  • Forschung und Lehre im Supply Chain Management, insbesondere Produktionsplanung und –steuerung und Green Logistics
  • Mitglied im Kompetenzzentrum Logistik der TH Nürnberg sowie im Verkehrsausschuss der IHK Nürnberg für Mittelfranken
  • Beratung und Projektleitung im Bereich IT-gestützter Auftragsabwicklungsprozesse, Green Logistics und Ökobilanzierung
  • Langjährige industrielle Fach- und Führungserfahrung in der Logistik, z.B. bei MAN, EPCOS, DIEHL
Prof. Dr.
Thomas Eckardt
28
28
  • Professor für Betriebswirtschaft, Organisation und Wirtschaftsinformatik an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
  • Leiter des BFI-Lehrgangs
  • Leiter des MBA-Programms für Non-Financials
  • Schwerpunkt von Forschung und Lehre im Spannungsfeld von Wettbewerb, innovativen Geschäftsmodellen und Informationssystemen
  • Diplom-Kaufmann und Dr. rer. pol. der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Forschungsaufenthalt am European Institute for Advanced Studies in Management, Brüssel
  • Mitgründer von 3 IT-/Internet-Unternehmen
  • Langjährige Erfahrungen als Berater für IT-Strategie, Prozess-, Qualitäts- und IT-Management
Prof. Dr.
Werner Fees
Akademischer Leiter internationale Programme
3
3
  • Professor für Unternehmensführung und allgemeine BWL an der Technischen Hochschule Nürnberg
  • Leiter des Studiengangs MBA for Financials
  • Forschungs- und Lehrschwerpunkte umfassen strategisches und operatives Management, internationales Management und Innovationsmanagement
  • Gastdozent an amerikanischen, chinesischen und griechischen Universitäten
  • Führungspositionen bei Philips Kommunikations Industrie AG (Strategische Planung, Controlling, Produktmanagement) und AT&T Corp.
Prof. Dr.
Christian Langenbach
Wissenschaftl. Leitung Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft
62
62
  • seit 2009 Professor für Allgemeine BWL und Wirtschaftsinformatik an der Technischen Hochschule Nürnberg (vormals Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg); dort seit 2010 Leiter des berufsbegleitenden Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaft am Management-Institut der TH Nürnberg (GSO-MI)
  • von 2007 bis 2009 Professor für Wirtschaftsinformatik und E-Business an der Hochschule der Medien Stuttgart;
  • zuvor Managementberater, u.a. bei der Computer Sciences Corporation (CSC) – dort u.a. Leiter der CSC Central Europe E-Learning-Practice
  • Studium (Informatik mit Nebenfach BWL) und Promotion (in Wirtschaftsinformatik) an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Forschungs- und Veröffentlichungsschwerpunkte in den Bereichen Customer Focused E-Learning, E-Business und E-Services

Dozenten

Prof. Dr.
Claus-Burkard Böhnlein
83
83
  • Geschäftsführer der Acclivio GmbH mit Sitz in Würzburg
  • Dozententätigkeit an verschiedenen Hochschulen
  • 2002: Preis der „Unterfränkischen Gedenkjahrstiftung für Wissenschaft“ für herausragende Doktorarbeiten
  • Forschungsgebiete: Supply Chain Management, Smart Energy Services, Prozessmodellierung und -verbesserung, Dynamische Systemanalyse mit Petri-Netzen, Rüsttaktiken für die Elektronikfertigung
  • Professor für Wirtschaftsinformatik und wirtschaftswissenschaftliche Grundlagenfächer an der Hochschule Coburg
  • Wissenschaftliche Tätigkeit am Lehrstuhl für BWL und Wirtschaftsinformatik, Universität Würzburg
  • Studium zum Diplom Kaufmann, Universität Würzburg
  • Studium zum Diplom Ingenieur Elektrotechnik, TU München
Prof. Dr.
Elmar Bräkling
31
31
  • Seit 2014 Geschäftsführender Gesellschafter der PIP-Power in Procurement GmbH
  • Seit 2008 Berufung zum Professor für ABWL, insb. Beschaffung und Logistik an der FH Koblenz
  • Weitere berufliche Stationen bei der Daimler AG u.a. als Leiter International Procurement Services / Consulting & Engineering, Stuttgart, sowie der Versicherungswirtschaft (Berufsgenossenschaft für Fahrzeughaltungen und Haftpflichtverband der Deutschen Industrie VVaG)
Prof. Dr.
Gabriele Brambach
64
64
  • Seit 2013 Professorin für Allgemeine BWL und Marketing an der Technischen Hochschule Nürnberg; mit den Schwerpunkten Customer Relationship Management (CRM) und Preismanagement
  • Von 2012 bis 2013 Professorin für Vertrieb und Marketing des Studiengangs BWL für kleine und mittlere Unternehmen der Hochschule Aalen
  • Zuvor Managerin in verschiedenen Positionen in Vertrieb und Marketing der Robert Bosch GmbH in Deutschland (Zentrales Marketing) und den Niederlanden (Geschäftsbereich Sicherheitssysteme)
  • Promotion an der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg am Lehrstuhl für Marketing von Prof. Dr. Diller zu „Preiserhöhungen bei Fast Moving Consumer Goods“
  • Studium (Internationales Management / BWL) an FAU, der Université Robert Schuman Strasbourg und der ESCP – EAP European School of Management in Paris, Oxford und Berlin
  • Forschungs- und Veröffentlichungsschwerpunkte in den Bereichen Marketing, Customer Relationship Management und Preismanagement 
Dr.
Daniel Dietzfelbinger
5
5
  • Partner im Institut persönlichkeit+ethik (Kooperatives Institut zur ethischen Orientierung in beruflichen Kontexten, www.persoenlichkeitundethik.de), Fürstenfeldbruck
  • Lehrbeauftragter an der Augustana-Hochschule Neuendettelsau, an der TU München, an der TU Dresden sowie an der FernUni Riedlingen
  • Lehrtätigkeit in den Bereichen Wirtschafts- und Unternehmensethik, Führung und Konflitkmanagement
  • Forschungsschwerpunkte in den Bereichen Wertemanagement, Veränderungsmanagement, kommunikation und Ethik sowie ethische Entscheidungsfindung in interkulturellen Kontexten
  • Mitglied im European Business Ethics Network, EBEN, im Deutschen Netzwerk Wirtschaftethik, DNWE

 

 


Julia Ellis
65
65
  • seit 2013 freie Dozentin für Englisch an der Technischen Hochschule Nürnberg (vormals Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg)
  • seit 2012 Geschäftsführerin und Sprach-Coach der Corporate BE UG (Haftungsbeschränkt)
  • 2010-2013 Lehraufträge an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, der Hochschule Furtwangen University, und der Hochschule Offenburg; eigene Sprachschule Britisch im Breisgau
  • zuvor Projektabwicklung in einem Übersetzungsbüro und freie Unterrichtstätigkeit in der Metropolregion Nürnberg
  • Studium (Soziologie mit Nebenfach VWL/BWL) an der University of St.-Andrews (Schottland) und der Katholischen Universität Eichstätt
Dipl.-Soz.
Matthias Fargel
6
6
  • bis 2012 Geschäftsführer der Psyma International Medical Marketing Research GmbH, Präsident der Psyma International Inc., Philadelphia, Direktor der Psyma Latina in Mexico City, Direktor der Psyma Business Research Shanghai/China und der Psyma Iberica Madrid
  • ehemaliger CEO, vorher Mitglied des Vorstands der Psyma Group AG, Lauf
  • diverse Führungspositionen in verschiedenen Marktforschungsunternehmen: Basis-Research, Infas, GfK
  • vielfältige internationale Erfahrungen; Gründung von 16 Niederlassungen in zwölf Ländern in Europa, Nord- und Südamerika sowie China
  • Studium der Soziologie in Frankfurt/Main
  • Beiratsmitglied der Internetplattform "marktforschung.de". Gastdozent an verschiedenen Hochschulen. Vorträge und Veröffentlichungen zu Themen der internationalen Marktforschung in deutscher, englischer und spanischer Sprache
Prof. Dr.
Matthias Fischer
7
7
  • seit 2001 Professor für Finanzen & Bank in der Fakultät Betriebswirtschaft der Technischen Hochschule Nürnberg
  • seit 2004 Berater des Managements von deutschen und europäischen Banken in Fragen der Geschäftsstrategie und des Bankmanagements
  • Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Erlangen-Nürnberg und Universität Straßburg
  • Leiter Strategie und Planung für das europäische Firmenkundengeschäft bei der Dresdner Bank AG, Frankfurt am Main
Prof. Dr.
Josef K. Fischer
66
66
  • Professor für Finanzen an der Fakultät Betriebswirtschaft der Technischen Hochschule Nürnberg
  • Schwerpunkte seiner Lehre und Forschung liegen im Bereich Rating und Corporate Finance.
  • Mitglied u.a. bei der DVFA-Kommission Rating Standards und bei der deutschen Gesellschaft für Finanzwirtschaft
  • Berufserfahrung im Bereich Kapitalbeteiligungen und öffentliche Förderprogramme
Dr. Laura-Christiane FolterDr.
Laura-Christiane Folter
77
77
  • Seit 2014: Akademische Rätin am Lehrstuhl für Internationales Management der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • Promotion am Lehrstuhl für Internationales Management der Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing, Controlling und Europarecht an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg und der Staatlichen Universität für Wirtschaft und Finanzen, Sankt Petersburg
Prof. Dr.
Peter Gebhardt
67
67
  • Professor für Marketing und Allgemeine BWL an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
  • seit über zwanzig Jahren Tätigkeit als Dozent, Trainer und Berater
Prof. Dr.
Roland Gegner
68
68
  • Professor für Arbeits- und Wirtschaftsrecht sowie öffentliches Recht an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule
  • Schwerpunkt: Wettbewerbsrecht und Gesellschaftsrecht
  • Dekan der Fakultät Betriebswirtschaft
Dr.
Gregor Göb
32
32
  • seit Nov. 2013 Leiter Recht & IP bei Semikron Elektronik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  • zuvor General Counsel Compliance & Regulatory bei Atos IT Solutions & Services GmbH, München
    vormals Leiter der Rechts-Abteilung, General Counsel (Chefjustitiar) bei Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG
  • Promotion an der Universität Salzburg
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München und University of Oxford
Dr.
Kai-Uwe Götzelt
69
69
  • seit 2010 Senior Consultant bei der Namics (Deutschland) GmbH, Frankfurt am Main
  • zuvor u.a. freiberuflicher Berater in den Bereichen E-Business und E-Commerce sowie Lehrbeauftragter der Otto-Friedrich-Universität
  • Studium der Betriebswirtschaftslehre und Promotion in Wirtschaftsinformatik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Werner Güntner
Werner Güntner
33
33
  • Geschäftsführer der SoftconCIS
  • Seit Gründung bei der SoftconCIS GmbH
  • 5 Jahre Leiter Einkaufscontrolling der Bosch Siemens Hausgeräte GmbH

Michael Haas (Dipl. Wirtschaftsingenieur FH)
34
34
  • Bereichsleiter Projekt- und Prozessmanagement bei der Dräxlmaier Group, Vilsbiburg
  • Aufbau Organisation Projekteinkauf, Abteilungsleitung Serieneinkauf sowie
  • Aufbau globales Projektmanagement in der Einkaufsorganisation der Dräxlmaier Group Vilsbiburg
  • Traineeprogramm Materialwirtschaft und später Projektleitung Systemneueinführung im Einkauf bei Gillette Deutschland GmbH, Berlin
Dr.
Ralf Hafner, MSc
29
29
  • Seit 2012 Lecturer for European Union Law & International Law am King's College London
  • Seit 2011 Partner bei BEITEN BURKHARDT; vorher sieben Jahre bei einer der größten internationalen Kanzleien in Düsseldorf und London tätig
  • spezialisiert auf komplexe, internationale Konflikte, insbesondere Vertretung in Streitigkeiten aus M&A-Verträgen und in gesellschafts-, handels- und vertragsrechtlichen Angelegenheiten v.a. in internationalen Schiedsverfahren
  • regelmäßige Veröffentlichungen in seinen Spezialgebieten
  • Zulassung zur Anwaltschaft in 2004
  • 2004 Promotion zum Dr. iur. an der Universität Freiburg mit einem europarechtlichen Thema
  • Studium der Rechtswissenschaften in Freiburg, Speyer und am King's College London (MSc (Construction Law & Dispute Resolution))
Prof. Dr.
Martin Heckelmann
70
70
  • Professor für Deutsches und Internationales Wirtschafts- und Arbeitsrecht an der Technischen Hochschule Nürnberg
  • Forschungs- und Lehrgebiete: Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, Gesundheits- und Pflegerecht
  • zuvor Vorstand eines Pflegekonzerns und Rechtsanwalt
  • Studium der Rechtswissenschaften in Berlin und New York, Promotion an der Humboldt-Universität zu Berlin
Prof. Dr.
Dieter Heinisch
35
35
  • Professor für Fertigungstechnik, Planungswesen und Qualitätsmanagement an  der Technischen Hochschule Nürnberg
  • Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Qualitätssicherung
  • Leiter des Lenkungsgremiums einer Zertifizierungsstelle für Managementsysteme
  • Consultant im Bereich Qualitätsmanagementsysteme, Werkzeuge der Qualitätssicherung, Prozessmanagement

Christoph Helfrich
36
36
  • Leiter Einkauf des bayerischen Energieversorgungskonzerns n-ergie, Nürnberg
  • Vorher Einkaufsleiter Metz Werke GmbH, Zirndorf
  • Vorstandsmitglied in der BME-Region Nürnberg-Mittelfranken
  • stellvertretender Vorsitzender des BDEW (Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft-Fachausschusses »Materialwirtschaft«)

Bernd Herrler
9
9
  • Dozent für International Supply Chain Management an der OHM Professional School der Technischen Hochschule Nürnberg
  • seit 04/2013: Logistikplaner bei AUDI AG, Ingolstadt
  • 04/2012-03/2013 Anwendungsfeldleiter bei Fraunhofer Arbeitsgruppe für Supply Chain Services, Nürnberg
  • 04/2008-03/2012: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fraunhofer Arbeitsgruppe für Supply Chain Services, Nürnberg
  • 08/2006-03/2008: Projektmanager Beschaffung und Logistik, Sixt GmbH & Co. KG, München
  • 2000-2006: Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Würzburg
Prof. Dr.
Gerhard Heß
37
37
  • Wissenschaftliche Leitung der Lehrgänge "Einkaufscontrolling" und „Beschaffung und Supply Chain Management“ sowie des Masterstudiengangs „Einkauf & Logistik“
  • Professor für Logistik und Supply Management an der Technische Hochschule Nürnberg, zuvor an der Hochschule München
  • Consultant für strategisches Management und Supply Management
  • Autor des Buches Supply-Strategien in Einkauf und Beschaffung: Systematischer Ansatz und Praxisfälle und weitere Fachartikel und Studien
  • Studium der Betriebswirtschaft und Promotion an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen Nürnberg
Prof. Dr.
Laila Maija Hofmann
10
10
  • Dozentin an der Fakultät Betriebswirtschaft der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
  • alle weiteren Informationen zum Werdegang von Prof. Dr. Laila Maija Hofmann finden Sie hier.
Prof. Dr.-Ing.
Thomas Hofmann
39
39
  • Professor für Betriebswirtschaftslehre insbes. Produktentwicklung im Studiengang Nachhaltiges Produktmanagement an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) Nürtingen-Geislingen
  • Studium der Elektrotechnik an den Universitäten Dortmund und Leeds, UK sowie anschließende Promotion und Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bremen
  • 10 Jahre DaimlerChrysler AG  (Wörth; Sao Bernardo do Campo, Brasilien; Bremen, Stuttgart) zuletzt Abteilungleiter Cost Engineering sowie Internationale Entwicklung
  • 5 Jahre Robert Bosch GmbH (Blaichach; Waiblingen) Leiter Fertigung und Planung
  • 4 Jahre Hochschule Hamm-Lippstadt 
  • Professor für Technischen Einkauf im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen parallel dazu 4 Jahre Beratung im Bereich Cost Engineering und Entwicklung (Automotive)

Thomas Höweler
38
38
  • seit September 2015: Leiter Einkauf/Materialwirtschaft der Atlas Weyhausen GmbH
  • Oktober 2011 - August 2015: Abteilungsleiter Einkauf der HARTING KGaA
  • April 2009 - September 2011: Einkaufscontroller im strategischen Einkauf der Harting KGaA, Abt. Global Purchasing
  • zuvor verantwortlich für die Implementierung und den Aufbau eines Einkaufscontrollingssystems bei einem Automobilzulieferer
  • nach kaufmännischer Ausbildung und BWL-Studium spezialisierte er sich berufsbegleitend über ein Fernstudium zum Supply-Chain-Manager und Einkaufscontroller
Prof. Dr.
Bernd Hümmer
Akademischer Leiter internationale Programme
11
11
  • Professor für nachhaltige Unternehmensführung, Entrepreneurship, strategische und operative Unternehmensführung sowie allgemeine BWL an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
  • Langjähriger Geschäftsführer des Georg-Simon-Ohm Management-Instituts (jetzt OHM Professional School der TH Nürnberg)
  • Berufstätigkeit bei Alcatel-Lucent Technologies und als Top-Management Berater bei Roland Berger Strategy Consultants
  • Aktives Mitglied in diversen Berufsverbänden (CHE-Marketing Runde, EBEN und DNWE, Stellvertretender Vorsitzender Institut persönlichkeit+ethik)
Prof. Dr.
Robert Jäckle
71
71
  • seit Sommersemester 2014 Professor für empirische Volkswirtschaftslehre an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm; die Lehr- und Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der angewandten Ökonometrie, der Surveymethodik sowie der angewandten Bildungs- und Verhaltensökonomik
  • ab Wintersemester 2011: Ruf als Professor für Statistik und Volkswirtschaftslehre an die Hochschule Würzburg-Schweinfurt
  • 2008-2011: Projektleiter im Bereich Sozialforschung eines international tätigen Markt- und Sozialfoschungsunternehmens
  • nach Promotion im Jahr 2007: Lehraufträge für Volkswirtschaftslehre an der Hochschule München
  • Studium der Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München

Gaby Jötten
72
72
  • Lehrauftrag für Vorlesungen und Übungen in Ingenieurmathematik an der Technischen Hochschule Nürnberg
  • Mehrere Jahre Lehrkraft für Mathematik am Gymnasium Hilpoltstein und Gluck-Gymnasium Neumarkt
  • Studium an der Universität Dortmund: Mathematik, Nebenfach: Betriebswirtschaft
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Simulationstechnik logistischer Prozesse am Fraunhofer‒Institut für Materialfluss und Logistik IML in Dortmund
  • Projektleiterin für Simulation zur Optimierung von Fertigungs- und Transportprozessen sowie Materialfluss‒ und Fertigungssystemen beim Simulations‒Dienstleistung –Zentrum SDZ in Dortmund und der Industrie-Planungs-Gesellschaft IPL in München/Grünwald
Prof. Dr. Florian C. KleemannProf. Dr.
Florian C. Kleemann
55
55
  • Professor für Logistik, Produktions- und Materialwirtschaft an der Dualen Hochschule Baden Württemberg (DHBW) Stuttgart
  • Freiberuflicher Unternehmensberater zu Einkauf, Strategie und Digitalisierung / Industrie 4.0
  • Autor diverser Bücher und Fachartikel im Einkaufsumfeld
  • Werdegang: Studium „Internationale BWL“ in Landshut, Cambridge & Aberdeen, Promotion an der Universität der Bundeswehr, Manager bei Accenture Strategy Consulting

    Prof. Dr.
    Florian Klug
    40
    40
    • Professor für Logistik, insbesondere Beschaffungslogistik an der Hochschule München
    • Geschäftsleiter ZAL - Zentrum für Automobillogistik
    • Berufserfahrung in der Logistikplanung bei der Audi AG in Ingolstadt
    • Consultant für Supply Chain Management
    • Autor des Buches „Logistikmanagement in der Automobilindustrie“ Springer Verlag, 2010

    Dimitrios Koranis
    41
    41
    • Geschäftsführer des Beratungsunternehmens KORANIS Purchasing Solutions
    • Berufserfahrung als Leiter Strategische Materialwirtschaft bei der Oechsler AG, als Commodity Buyer bei der Webasto AG und als Consultant bei Roland Berger Roland Berger Strategy Consultants
    • Studierter Dipl.-Ingenieur und Dipl.-Wirtschaft-Ingenieur
    Dr.
    Andrea Körber
    73
    73
    • seit 2010 Risk Analyst bei der Deutschen Bank, Frankfurt am Main
    • Promotion am Lehrstuhl für Statistik und Ökonometrie derFriedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
    • Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Studienbereich Investment Banking & Capital Markets, mit Schwerpunkten in Bank-/Börsenwesen, Wirtschaftsinformatik und Statistik/Ökonometrie

    Hans Krug
    42
    42
    • Leiter Zentralbereich Einkauf und Prokurist bei Miele & Cie. KG in Gütersloh 
    • 2008 – 2011 Masterstudiengang „Einkauf und Logistik / Supply Chain Management“ am Management-Institut der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
    • 1989 – 1994 Studium der Informatik an der Universität Karlsruhe (TH)
    • Weitere berufliche Stationen bei der Miele & Cie. KG in Gütersloh als  Materialgruppenmanager, Einkaufsleiter sowie im Beratungsumfeld 
    • Consultant bei der IBG  EDV Informations- & Beratungsgesellschaft mbH in Kassel
    Prof. Dr.
    Karl-Heinz Krüger
    63
    63
    • Professor für Personalwirtschaft an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule
    • Mitwirkung im Prüfungsausschuss "Ausbildung der Ausbilder" an der IHK Nürnberg
    • Beauftragter für Kontakte zu osteuropäischen Hochschulen (außer Baltikum)
    Prof. Dr.
    Michael Krupp
    56
    56
    • Professur Supply Chain Management an der Hochschule Augsburg
    • Fraunhofer Arbeitsgruppe für Logistikdienstleistungswirtschaft (ATL), Nürnberg
    • Ehemalige Anstellung als Berater bei diamond-pages
    • Diverse Praxisaktivitäten mit Bezug auf Beratungsprojekte, Kooperations-forschungsprojekte mit der Praxis sowie Kooperation bei praxisorientierten Diplomarbeiten
    • Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten im Bereich Changemanagement, Technologiebewertung, Service Sciences sowie der Übertragbarkeit von Supply Chain Konzepten auf andere Branchen
    • Diverse Veröffentlichungen, Herausgeberschaften sowie Vorträge
    • Pate des Arbeitsforums „Geschäftsmodelle und Markteintrittsbarrieren“ des SimoBIT Rahmenforschungsprogramms des BMWi.
    Dr.
    Kerstin Kugel
    74
    74
    • Seit November 2015 Lehrkraft für besondere Aufgaben für Mathematik im Projekt QuL an der TH Nürnberg
    • Promotion am Mathematischen Institut der Universität Heidelberg
    • Mathematikstudium an der TH Darmstadt
    Prof. Dr.
    Torsten M. Kühlmann
    12
    12
    • Lehrstuhlinhaber BWL IV - Personalwesen und Führungslehre an der Universität Bayreuth
    • Lehraktivitäten im Bereich Personalmanagement, Führungslehre, organisatorisches Verhalten, Auslandsentsendung etc.
    • F&E im internationalem Personalmanagement, internationalen sowie interkulturellen Geschäftsbeziehungen, etc.
    • Zahlreiche Monografien, Zeitschriftenartikel sowie Buchkapitel in Herausgeberwerken
    • Aktives Mitglied in verschiedenen Berufsverbänden (Academy of Management, Deutsche Gesellschaft für Psychologie) und Vereinen (Betriebswirtschaftliches Forschungszentrum für Fragen der mittelständischen Wirtschaft an der Universität Bayreuth, BF/M; Kompetenznetzwerk für interkulturelle Kommunikation, FORAREA; Institut für Internationale Kommunikation und Auswärtige Kulturarbeit, IIK)
    • Rezensent diverser Fachzeitschriften (Ergonomics; Management International Review; Journal of Applied Psychology etc.)
    Dr.
    Reinhard Künzl
    84
    84
    • Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht München
    • Referendarausbilder im kollektiven Arbeitsrecht und Prüfer in juristischen Staatsexamen

    Gerhard Lechner
    43
    43
    • Dipl.-Wirtschaftsing. (FH), M.B.A.
    • seit Anfang 2014 bei der DMG Ecoline AG in Zürich als COO tätig; verantwortlich für die Bereiche Einkauf/Logistik, Entwicklung, Personal und Exportkontrolle; die Schwerpunkte der Tätigkeit beziehen sich auf die Optimierung der Einkaufskosten für die Werke in Polen, China und Russland sowie auf die Entwicklung von neuen Produkten in Zusammenarbeit mit dem japanischen Kooperationspartner
    • weitere berufliche Stationen waren die Dräger Group, GILDEMEISTER AG und die SOLECTRON GMBH
    Prof. Dr.
    Friedwart Lender
    54
    54
    • Wissenschaftliche Leitung des Lehrgangs "Logistik und Supply Chain Management" sowie des Masterstudiengangs "Einkauf & Logistik/Supply Chain Management"
    • Professor für Logistik-, Prozess- und Produktionsmanagement an der Hochschule Hof; Sprecher des Kompetenzfeldes Logistik an der Hochschule Hof; Consultant für Logistik- und Supply Chain Management
    • Ehemaliger Berater der Beratung Dr. Lender sowie ehemaliger Geschäftsführer der Comcard GmbH, Falkenstein/Vogtland
    • Diverse Praxisaktivitäten mit Bezug auf Kooperationsforschungsprojekte sowie in Bezug auf praxisorientierte Diplom- und Masterarbeiten
    • Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten im Bereich strategisches Management von Logistikdienstleistern, Management von logistischen Dienstleistern mit Kennzahlen sowie Logistikstrategie-Portfolio: Methode zum strategischen Management von logistischen Dienstleistern
    • Diverse Publikationen, Beiträge in Zeitschriften und Vorträge; Herausgeber der Schriftenreihe Logistik der Hofer Akademischer Schriften sowie der betriebswirtschaftlichen Kolloquien der Hochschule Hof
    • Tätigkeit in diversen Fachorganisationen: Vorstand Wissenschaft der Logistikagentur Oberfranken e.V., Hof; Regionalgruppensprecher Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V., Südwestsachsen/Oberfranken; Cluster Logistik der Bayerischen Staatsregierung, Ansprechpartner für das Kompetenzfeld Globalisierung der Supply Chain (Distribution und Source) bei KMU und Mittelstand
    Prof. Dr.
    Walter Lösel
    75
    75
    • Professor für Organisation und Wirtschaftsinformatik an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm. Mitglied des Sachverständigenausschusses für IT-Infrastruktur und Mitglied des Anwenderbeirats des Rechenzentrums der Hochschule
    • Lehr- und Forschungsschwerpunkt in den Bereichen Anwendungsentwicklung und E-Learning, insbesondere Entwicklung von Simulatoren für die betriebswirtschaftliche Ausbildung
    • Berufliche Stationen: GCA GmbH (IT-Berater), DATEV eG (Softwareentwickler , Referent des Vorstandsvorsitzenden), avicento AG (Mitglied der Geschäftsleitung)
    • Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik und Promotion am Lehrstuhl für Operations Research (Systemforschung) an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
    Dr.
    Nina Meinel
    76
    76
    • seit 2009 tätig im Bereich Marketing & Data Science der GfK SE, Nürnberg
    • Promotion am Lehrstuhl für Statistik und Ökonometrie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
    • Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg mit Schwerpunkten in Marketing und Statistik/Ökonometrie
    Prof. Dr.
    Anja Morawietz
    8
    8
    • seit 2015 Professorin für Externes Rechnungswesen und Allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Hochschule Nürnberg
    • Forschung und Lehre in der nationalen und internationalen Rechnungslegung, Unternehmensbewertung, Wirtschaftsprüfung und im Bankenaufsichtsrecht
    • seit 2015 freiberufliche Wirtschaftsprüferin und Beraterin im Finanzsektor
    • Promotion und Studium an der Goethe Universität in Frankfurt am Main
    Prof. Dr.
    Stefanie Müller
    44
    44
    • seit 2009 Professur für „Speditions- und Transportwirtschaft“ an der Technischen Hochschule Nürnberg
    • Professur für „Speditions-, Transport-, Ver-kehrslogistik“ an der Hochschule Offenburg
    • Projektmanagerin/Logistikberatung. Referenzprojekte u.a.: Optimierung des Lagerumschlags eines Paketumschlagbetriebs, Neukonzeption des internationalen Tarifsystems für einen führenden Spediteur (Fraunhofer ATL, Nürnberg)
    • Geschäftsführende Assistentin am Lehrstuhl für Logistik, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
    • Promotionsstudium an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Thema: Kundenservice bei Logistikdienstleistern.
    • Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Fächerschwerpunkte: Logistik, Operations Research
    Prof. Dr.
    Ulrich Müller-Steinfahrt
    45
    45
    • Professor für Logistik und Supply Chain Management an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt, Leiter des Instituts für angewandte Logistik (IAL)
    • Abteilungsleiter Prozesse, Logistik, Verkehr am Fraunhofer Institut ATL, Nürnberg bis 2004
    • Vorsitzender des Vorstands der DVWG, Nordbayern
    Prof. Dr.
    Kai Nobach
    46
    46
    • Professor für Rechnungswesen und Controlling an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
    • Seit mehr als 10 Jahren Referent und Moderator auf Fachkongressen Spezialseminaren und Inhouse-Schulungen
    • Promotion zum Dr. rer. pol. an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
    • Nach Promotion zunächst tätig als Management-Berater und Trainer bei Horváth & Partner GmbH. Gegenstand der Beratungstätigkeit waren Rechnungslegungs- und Kosten­rechnungssysteme sowie die Ausgestaltung wertschöpfungsorientierter Steuerungskonzepte
    • Nach Wechsel zur Capgemini sd&m AG Leiter Management Informationssysteme und später Chief Financial Officer (CFO)
    • Anschließend mehrjährige Tätigkeit als Professor für Accounting und Controlling an der Dualen Hochschule Stuttgart

    Klaus Pause
    47
    47
    • 01.01.2014: Übernahme der globalen Einkaufs-Prozess-Verantwortung in der adidas Group
    • Seit 01.04.2010 stv. Einkaufsleiter „non trade“ der adidas AG
    • Zuvor Leiter Import Sport- und Outdoorartikel der Vedes AG, Einkäufer und Produktmanager Hartware bei der SPORT2000 Deutschland GmbH, Marketing- und Vertriebsleiter Europa und Prokurist der sunflex sport GmbH & Co. KG etc.
    • Knapp 14 Jahre nach dem Studium Wechsel auf die Einkaufsseite
    • Zuvor mehrjährige Tätigkeit im Vertrieb u.a. bei Sport Scheck
    • Nach dem Studium der Sport- und Literaturwissenschaften an der Friedrich Alexander Universität und am Sportzentrum Erlangen selbständig tätig mit eigener Sportschule
    Prof. Dr.
    Alexander Pflaum
    57
    57
    • Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bamberg
    • Leiter des Zentrums für Intelligente Objekte am Fraunhofer Institut ZIO
    • Stellvertretender Leiter bzw. Abteilungsleiter am Fraunhofer Institut für Integrierte Schaltungen beziehungsweise Fraunhofer Arbeitsgruppe der Technologien der Logistik-Dienstleistungswirtschaft ATL
    • Diverse Praxisaktivitäten in Bezug auf aktuelle Forschungsprojekte in Durchführung mit und für die Industrie (In 2009: Entwicklung eines Demonstrators für ein sensornetzwerkbasiertes Warensicherungssystem für eines der größeren deutschen Logistikdienstleistungsunternehmen)
    • Multiple Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten, wie z.B. die Entwicklung verteilter Anwendungssysteme unter Verwendung von Smart Object-Technologien
    • Zahlreiche jährliche Veröffentlichungen, Herausgeberschaften und Vorträge
    • Diverse Tätigkeiten in Fachorganisationen (Mitglied beim Bundesverband für Logistik BVL e.V., Themensprecher RFID innerhalb des von der Bayerischen Staatsregierung geförderten Clusters Logistik, u.v.m.)
    Dr.
    Arnd Pölert
    225
    225

    - Dozent an der TH Nürnberg Ohm Professional School
    - Aufsichtsratsvorsitzender der GET AG in Leipzig
    - Praxiserfahrung als Mitarbeiter und in leitenden Funktionen bei SEB, Telefonica O2 (Germany) und drei Beratungshäusern, heute Geschäftsführer der inevion GmbH mit Sitz in München
    - Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Eichstätt-Ingolstadt, sowie anschließende Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Promotion bei Prof. Max Ringlstetter an der Ingolstadt School of Management (WFI) zum Thema „Aktionärsorientierte Unternehmensführung“
    - Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Deutsche Bank AG, Bremen

    Prof. Dr.
    Gerald Preißler
    15
    15
    • Professor für Rechnungswesen und Betriebswirtschaftslehre an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
    • Mitgesellschafter eines Beratungsunternehmens
    • Langjährige Tätigkeit als Dozent im In- und Ausland

    Armin Pulic
    48
    48
    • Managementberater und Trainer, Nürnberg
    • freier Publizist / Herausgeber
    • Berufserfahrung u. a. als Director Business Development und Leiter Strategischer Einkauf
    • Engagiert in verschiedenen Fachverbänden und Organisationen
    Dr.
    Stefan Recknagel
    58
    58
    • Leiter Ersatzteillogistik bei BSH Bosch-Siemens Hausgeräte, Fürth
    • Ehemaliger Leiter der Länderbetreuung der BSH Bosch Siemens Hausgeräte GmbH
    • Diverse Praxisaktivitäten durch Beratungsprojekte (Process-Reengineering After-Sales-Service/Logistik, Restrukturierungslogistik, u.v.m.)
    • Diverse Vorträge bei KVD, BVL, ISLA, GS1, FIR, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Universität Eichstätt Ingolstadt, Management Circle, Marcus Evans
    • Deutscher Logistikpreis 2006 und European Award for Logistics Excellence 2007
    • Sprecher BVL-Regionalgruppe Franken und Mitglied im Beirat von Bayern Innovativ Cluster Logistik

    Uwe Röhrlein
    16
    16
    • Director Finance, Taxation & Controlling und Mitglied der Geschäftsleitung bei Karstadt Premium, einer Gesellschaft, die Premium Warenhäuser in triple-A-locations für internationale Investoren betreibt und entwickelt (KaDeWe Berlin, Oberpollinger München, Alsterhaus Hamburg)
    • 4-jährige Tätigkeit als Head of Finance & Taxation Central Europe bei GrandVision, einem niederländischen Konzern, der in 40 Ländern Optikerketten betreibt
    • 2-jährige Tätigkeit in Singapur als Regional Head of Finance & Controlling für 12 Unternehmenstandorte in asiatischen Ländern
    • über 10 Jahre Tätigkeit als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer als Partner in einer großen internationalen Prüfungs- und Beratungsgesellschaft
    • Steuerberaterexamen 1999, Wirtschaftsprüferexamen 2002, Certified in International Accounting (CINA) 2005
    • Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth 1989 – 1994
    • Lehrtätigkeit im Bereich Steuern und Rechnungslegung an diversen Hochschulen seit 1999
    Dr.
    Florian Roski
    78
    78
    • Lehrbeauftragter für Entrepreneurship an der Technischen Hochschule Nürnberg, Schwerpunkte: Gründungsmanagement und Entrepreneurship
    • 1. Vorstand des Bundesverbandes Deutscher Gründungsberater BDG e.V.
    • Langjährige Berufserfahrung in familiengeführten mittelstandsbetrieben, u.a. als Geschäftsführer eines Systemlieferanten im Automotiven Sektor
    • (Co-) Founder: mein-mikrofinanzierer GmbH, personal-connection GmbH, jackbox-solutions UG (haftungsbeschränkt), IKSOR GmbH, four-quarters Wirtschaftssozietät GmbH, …
    • Promotionsstudium an der University of Surrey (UK); Thema: Entrepreneurial Finance Management.
    • Heute: Gründungsberatung & strategische Managementberatung (four-quarters EXIST GmbH)
    Prof. Dr.
    Karlheinz Ruckriegel
    17
    17
    • Professor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Makroökonomie, Geld- und Währungspolitik sowie Glücksforschung an der Technische Hochschule Nürnberg seit 1995
    • Diverse Funktionen in der Betriebswirtschaft Fakultät
    • Langjährige Berufserfahrung als Volkswirt bei der Deutschen Bundesbank
    • F&E Aktivitäten im Bereich Makroökonomie, Geld- und Währungspolitik sowie Glücksforschung
    • Diverse Publikationen sowie Reden in Unternehmen, Verbänden, Universitäten, etc.
    • Interview mit dem Bayrischen Rundfunk zum Thema Ergebnisse der Glücksforschung
    • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft „contentedness“ der Denkwerkzukunft-Stiftung
    Prof. Dr. jur.
    Peter Schäfer
    59
    59
    • Professor für Europäisches und Internationales Recht, Wirtschaftsprivatrecht an der Hochschule Hof
    • Leiter des Studiengangs Wirtschaftsrecht an der Hochschule Hof
    • Ehemalige Berufstätigkeit als Regierungsdirektor bei der Europäischen Kommission/Brüssel
    • Diverse Praxisaktivitäten zur Gestaltung von Praxisblöcken zum Arbeitsrecht, regelmäßigen Besuchen von regionalen Speditionen sowie juristische Vorträge von Praktikern
    • Diverse Publikationen mit dem Schwerpunkt: Europäisches Recht, speziell Institutionen, Verkehr und Transeuropäische Netze
    • Mitarbeit an mehreren Handbüchern und Kommentaren, wie Streinz: EU-Vertrag und EG-Vertrag, Dauses: Handbuch des Europäischen Wirtschaftsrechts, Mickel/Bergmann: Handlexikon der Europäischen Union
    • Mitgliedschaft in diversen Fachverbänden (Deutsch-Amerikanische Juristen-Vereinigung, Juristische Gesellschaft für Ober- und Unterfranken, IM-Verein an der Hochschule Hof, Alumni-Verein der Hochschule Hof)
    Prof. Dr.
    Norbert Schiele
    219
    219
    • Seit November 2015 Professor für Finanzwirtschaft an der TH Nürnberg
    • Davor mehrere Jahre Professor für Finanz- und Bankmanagement an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg
    • Von 2006 bis 2008 Abteilungsleiter „Quantitative Credit Risk“ bei der UniCredit Bank AG: Verantwortlich für die Messung und Steuerung der Kreditrisiken der Bank; Basel II Projektleitung
    • Davor mehrere Jahre Tätigkeiten als Fachspezialist bzw. Teamleiter im Risikomanagement und –controlling der HypoVereinsbank
    • Studium und Promotion zum Dr. rer. pol. an der Friedrich Alexander Universität Erlangen-Nürnberg
    Dietmar Schild
    Dietmar Schild
    49
    49
    • seit 2007 Leiter Marketing & Vertrieb bei der SoftconCIS GmbH, Köln
    • verantwortlich für Unterstützung der Kunden bei der Implementierung eines erfolgreichen Einkaufscontrollings
    • zuletzt bei Kautex-Textron GmbH & Co. KG, verantwortlich für den Aufbau des Bereichs Einkaufscontrolling weltweit
    Prof. Dr.
    Lutz H Schminke
    18
    18
    • Professur für Management und Marketing  an der Hochschule Fulda Lehr- und Forschungsschwerpunkt: Internationales strategisches und operatives Marketing; KMU; Dienstleistungs-Marketing
    • Gastprofessor: Pfeiffer University, Charlotte, N.C., USA, University of Sunshine Coast, AUS, Universitatea Babes-Bolyai, Cluj-Napoca (Klausenburg), R;, Univerity of Latvia, Riga, LV; Univerity of Ecconomics Krakow UEK, PL
    • Vorstand/Leitende Managementpositionen Marketing, Vertrieb und Kundenservice bei Banken  und Finanzdienstleistungsunternehmen
    • (American Express, Santander Direktbank Quelle Bank, Norisbank )
    • Studium der Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre  an der  Georg-August-Universität  Göttingen, Examen zum Diplom-Kaufmann ; Promotion zum Dr.rer.pol am Institut für Marketing und Handel.; prämierte Dissertation aus dem Bereich des Handelsmanagements 
    Dipl. Kffr.
    Andrea Schnabel
    79
    79
    • seit 1994 Dozentin an der Technischen Hochschule Nürnberg (Georg-Simon-Ohm Hochschule) im Fachbereich Personalwirtschaft mit Schwerpunkt Ausbildung im dualen System
    • seit 2010/2011 Betreuung praxisbegleitender Veranstaltungen und Fallstudienseminare sowie Seminare "Wissenschaftliches Arbeiten"
    • 1991 - 1994   Leiterin der Verwaltung/Ausbildungsleiterin in einem mittelständischen Betrieb
    • Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

    Alexander Scholz
    50
    50
    • BMW Group - IT-Strategie, München
    • Einführung eines Einkäuferportals für den technischen Einkauf
    • Studium der Betriebswirtschaft an der Universität Regensburg
    Prof. Dr.
    Michael Schugk
    19
    19
    • Dozent für internationales Marketing an der OHM Professional School
    • Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing an der Hochschule Ansbach
    • Lehraktivitäten im Bereich (Internationales) Marketing, Interkulturelle Kommunikation, Interkulturelles Management, Betriebswirtschaft, Organisation und Interpersonale Kommunikationstechniken
    • Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen / Nürnberg (1985 – 1991)
    • Erlangung des akademischen Grades eines Doktors der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (Dr. rer. soc. oec) an der Wirtschaftsuniversität Wien, Österreich (1995)
    • 6-jährige Berufserfahrung bei der Siemens AG in Erlangen (kaufmännischer Projektleiter und Marketing)
    • F&E Aktivitäten in den Bereichen interkulturelle Kommunikation und internationales Marketing
    • Autor von 2 Büchern, diverse Artikel und Vorträge
    • Gastprofessuren in Master Programmen an der Polytechnischen Universität von Valencia, Spanien, an der Universität von Salamanca, Spanien, an der Universität des Saarlandes, Deutschland

    Emily Slate
    20
    20
    • Dozentin für Interkulturelle Kommunikation an der Technischen Hochschule Nürnberg seit 2004
    • Freiberufliche Beraterin und Trainerin für internationales Management
    • Fachexpertin für interkulturelle Zusammenarbeit bei Siemens von 1996-2012
    • Buch: „Beruflich in den USA“ (mit Sylvia Schroll-Machl) so wie vielzählige Publikationen in Fachzeitschriften

    Bernhard Soltmann
    51
    51
    • Geschäftsführender Gesellschafter der Allocation Network GmbH seit der Gründung 1998.
    • Vorstandsmitglied der BME-Region Südbayern

    Timor Spörl
    60
    60
    • Geschäftsführer der Emons Logistik GmbH, Köln
    • vormals Prokurist, Leitung SCM und Lagerlogistik bei Bischoff Spedition Naila/Seubtendorf
    • vormals Leitung Logistik der M&M Militzer & Münch Logistik GmbH
    • Praxisaktivitäten: Aufbau Geschäftsbereich Kontraktlogistik und Ausgliederung in eigenständige Gesellschaft; Konzeption, Projektierung und  Implementierung von Outsourcingprojekten; Durchführung von Consultingprojekten bezüglich Prozessoptimierung, Lagerorganisation incl.  IT-Einsatz; Diverse Vorträge zu den Themen in den Bereichen 
    Prof. Dr.
    Felix Streitferdt
    21
    21
    • Professor für Finanzen und Mathematik an der TH Nürnberg
    • Schwerpunkt seiner Forschung liegt im Bereich Unternehmensbewertung und Derivate
    • Regelmäßige Vorträge auf internationalen Konferenzen zur Unternehmensbewertung
    • Mehrjährige praktische Erfahrung als Beteiligungsmanager der Allianz AG sowie als Gutachter für Unternehmensbewertungen

    Ralf Thummerer B.A.
    22
    22
    • Inhaber der Unternehmensberatung „EDV & Marketing Service“
    • Spezialisierung auf computergestützte Marketingausbildung
    • Zertifizierter Seminarleiter für Topsim-Unternehmenssimulationen
    • Marketing Management Simulations u.a. f. Nixdorf AG, Siemens AG, Debis AG
    • Lehrbeauftragter für Marketing an der Technischen Hochschule Nürnberg
    • Seit 2004 Dozent an der OHM Professional School der TH Nürnberg
    • Dozent für Marketing und EDV an der Kolping Akademie Nürnberg
    • Vorstandsvorsitzender der Innovationswerkstatt
    Prof. Dr.
    Christoph Tripp
    23
    23
    • Professor für Logistik, Distribution und Handel an der Technischen Hochschule Nürnberg, zuvor Professor für Logistik und Supply Chain Management an der Hochschule Hof
    • Promotion bei Prof. Peter Klaus an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
    • Langjährige Praxis- und Beratungserfahrungen in der Logistikwirtschaft
    • Regelmäßige Moderations- und Referententätigkeiten im Bereich der Logistik
    • Spezialisierung auf Distributions- und Handelslogistik, Outsourcing und Prozessmanagement
    • Langjähriges Mitglied im BVL und im BME
    Dr.
    Sascha Uelpenich
    80
    80
    • seit 2014 Produktmanager für CAX-Daten bei der Siemens AG, Erlangen
    • zuvor (ab 2003) IT-Consultant und IT-Projektleiter in den Themengebieten Product Lifecycle Management und Product Data Management
    • Studium der Informatik und Promotion in Wirtschaftsinformatik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
    Dr.
    Nikolaus Weber
    24
    24
    • Persönliche Tätigkeitsschwerpunkte: Mergers and Acquisitions sowie internationale Schiedsverfahren
    • Seit 1988 Partner bei Rödl & Partner
    • Langjährige Tätigkeit als Syndikus in deutschen Industrieunternehmen, u. a. der Siemens AG
    • Mitarbeit in einer New Yorker Anwaltskanzlei, Zulassung als Anwalt in New York
    • Promotion zum Dr. jur. an der Universität Hamburg über ein europarechtliches Thema
    • Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Genf, Hamburg und an der New York University (Master of Comparative Jurisprudence)
    Prof. Dr.
    Andreas Weese
    81
    81
    • Seit 2012 Professor für Unternehmensfinanzierung und Finanzwirtschaft an der TH Nürnberg 
    • Geprüfter Finanzanalyst (CEFA und Investmentanalyst/DVFA)
    • Von 2010 bis 2012 Managing Director in der “Financial Institutions Group” bei der UniCredit Bank AG: Verantwortung als Senior Banker für die Kundenbeziehungen zu Banken im deutschsprachigen Raum 
    • Davor über neun Jahre Aktienanalyst für Finanzwerte (davon seit 2006 als Team Head)
    Dr.
    Wolfgang Weidner
    25
    25
    • Seit 2003 Dozent an der OHM Professional School in Nürnberg; 
      Seminare: „Social Competence“, „Mediation“ und „Personal Coaching“ innerhalb des internationalen MBA-Aufbaustudiums
    • Mediator (FU Hagen) für Konflikte in Unternehmen sowie Partnerschaftskonflikte
    • Coach und Heilpraktiker für Psychotherapie für Klienten in Lebenskrisen
      Persönliche Schwerpunkte: Bewältigung von Stress, Angst, Konflikten, Berufswechsel, Pensionierung
    • Offene Seminare in Empathischer Kommunikation;
      seit 2004 Seminare für Personalführung für die Leiter von Förderschulen in Mittelfranken
    • 26 Jahre in unterschiedlichen Führungsfunktionen im In- und Ausland in der Telekommunikations- und Computerindustrie
    • Studium Mathematik und Informatik an der Universität des Saarlandes
    • Ehrenamtliche Tätigkeit: Mathematik-Nachhilfe für berufsschulpflichtige Migranten innerhalb der Flüchtlingsinitiative FLEck e.V. in Eckental

    Andreas Weinrich
    61
    61
    • Geschäftsführer der Bischoff International GmbH, Nail
    • Ehemaliger Leiter der Transportsteuerung der Hermes Logistik Gruppe
    • Praxisaktivitäten durch diverse Projekte innerhalb der Tätigkeiten in den Bereichen Transportoptimierung und Kundenintegration
    • Diverse Vorträge zu den Themen Spedition, Maut, Distributionslogistik
    • Diverse Tätigkeiten in Fachorganisationen (Mitglied Fachausschuss Landverkehre im Landesverbsand Bayerischer Spediteure, Mitglied im Verkehrsausschuss der IHK Oberfranken/Bayreuth, Regionalgruppensprecher der Bundesvereinigung Logistik e.V.)
    Prof. Dr.
    Kai-Uwe Wellner
    26
    26
    • seit 2011 Professor für „International Business“ an die Technischen Hochschule Nürnberg
    • Von 2006 bis 2011 Professor für Controlling und Internationales Management an der Hochschule Augsburg
    • Internationale Berufserfahrung für diverse Banken, Konsumgüter- und Handelskonzerne (i.e. Vereinsbank, Tengelmann, adidas AG, Quelle/Neckermann)
    • Diverse Lehr- und Forschungsaufenthalte in Australien, Niederlande, Spanien, Südafrika, Belgien, Frankreich, Dubai
    • internationales Betriebswirtschaftsstudium an der Universität Erlangen-Nürnberg, der Ecole Supérieur de Commerce, Chambery (Frankreich) und der Aston Business School in Birmingham (England)
    • Berufsbegleitende Promotion an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg im Bereich Marktorientiertem Shareholder Value 

    Philipp Wollscheid
    186
    186
    • HR Manager Financial Services bei der BMW Group - Bayerische Motoren Werke AG

    Jochen Wunderlich
    52
    52
    • Leiter der Vertriebssteuerung und Mitglied der Geschäftsleitung bei der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim
    • Zuvor verschiedene Aufgabenfelder im Bereich Key-Account-Management bei der Würth Industrie Service GmbH & Co. KG
    • Studien- und berufsbegleitende Tätigkeiten im Bereich „strategische Unternehmensanalysen“
    • Studium der Betriebswirtschaftslehre an der FH Heilbronn und Studium zum MBA an der University of Louisville, Kentucky, USA
    • Ehemalige Berufstätigkeit als Handwerksmeister im elterlichen Unternehmen
    Dr.
    Thomas Zeilinger
    27
    27
    • Partner im Institut persönlichkeit+ethik (Kooperatives Institut zur ethischen Orientierung in beruflichen Kontexten, www.persoenlichkeitundethik.de), Fürstenfeldbruck
    • Privatdozent an der Philosophischen Fakultät und Fachbereich Theologie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
    • Lehrtätigkeit in den Bereichen Unternehmensethik, Medienethik und Ethik des Internets
    • Forschungsschwerpunkte in den Bereichen Wertemanagement, Veränderungsmanagement, Medien- und Informationsethik sowie ethische Entscheidungsfindung in interkulturellen Kontexten
    • Mitglied im European Business Ethics Network, EBEN, im Deutschen Netzwerk Wirtschaftethik, DNWE und in der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft, DGPuK

    Thorwald Zenglein
    53
    53
    • Leiter Supply Chain Management der Vibracoustic GmbH & Co. KG, Weinheim
    • Abschluss als Diplom Wirtschaftsingenieur an der technischen Universität Darmstadt
    • ehemaliger Controller bei einem international tätigen Automobilzulieferer
    • vorher Senior Consultant bei einer Unternehmensberatung (Schwerpunkt Supply Chain)
    Prof. Dr. rer. pol. habil.
    Bernd Zirkler
    82
    82
    • Seit Januar 2014: Stellvertretender Direktor des Instituts für Betriebswirtschaft der Westsächsischen Hochschule Zwickau
    • Juni 2012: Wahl zum Prodekan der Fakultät Wirtschaftswissenschaften an der Westsächsischen Hochschule Zwickau
    • März 2009: Ruf an die Westsächsische Hochschule Zwickau auf die Eckprofessur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Rechnungswesen/Controlling
    • Januar 2009: Habilitation an der Universität Erlangen-Nürnberg über „Kapitalflussrechnungen – Erstellung im Rahmen nationaler und internationaler Rechnungslegungsnormen und Anwendungsmöglichkeiten im finanz- und wertorientierten Controlling“ an der Universität Erlangen-Nürnberg
    • seit 2006: Freiberuflicher Berater und Trainer für die Unternehmensberatung Horváth & Partners
    • Mai 2001: Promotion über „Führungsorientiertes US-amerikanisches Management Accounting“ an der Universität Erlangen-Nürnberg
    • Ab 1999: Lehraufträge an den Universitäten Eichstätt-Ingolstadt und Oestrich-Winkel (European Business School) sowie an den Fachhochschulen Weihenstephan und Ingolstadt
    • 1991 bis 1996: Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Rechnungswesen, Controlling, Industriebetriebslehre und Wirtschaftsenglisch an der Universität Erlangen-Nürnberg; anschließend dort ätig als wissenschaftlicher Mitarbeiter

    Facility Management

    Wissenschaftliche Leitung

    Prof. Dipl.-Ing.
    Klaus Heying
    Wissenschaftl. Leitung Studiengänge Facility Management
    109
    109

    Fachgebiete

    Wissenschaftlicher Leiter
    Einführung in das FM
    Technisches Gebäudemanagement
    Gebäudeautomation

    Weitere Informationen

    • 1993 Abschluss als Dipl.-Ing. Maschinenbau, Schwerpunkt Energietechnik, IT-Systeme, Energiewirtschaft an der RWTH Aachen (dabei 1 Jahr an der NTH/NTNU in Trondheim, Norwegen)
    • 1993-1999 Niederlassungsleiter, Unternehmensstrategie, Projektleiter bei der Gertec GmbH
    • 1999-2000 Leiter Ingenieurbüro Region West, DB Anlagen und Haus Service GmbH
    • 2000-2002 Leiter Ingenieurbüro Energie- und Gebäudetechnik, DB Anlagen und Haus Service GmbH
    • 2002-2004 Leiter IT-Strategie und IT-Großprojekte, DB Station&Service AG
    • 2004-2010 Chief Technology Officer, DB Station&Service AG
    • seit 2010 Professor für Facility Management und technische Gebäudeausrüstung an der Technischen Hochschule Nürnberg

    Dozenten


    Karsten Bartels
    102
    102

    Fachgebiete

    Infrastrukturelles Gebäudemanagement: Einkauf von Dienstleistungen / Sourcing

    Weitere Informationen

    • SIAT Siemens Architektur und Technik GmbH, Niederlassung Erlangen: HLK Planungen, Fachbauleitungen, Energiestudien (Gebäudetechnik)
    • M+W Zander GmbH: Start Up (National und International), Fachbereich Security, Operative Projektverantwortung, Vertrieb von industrienahen FM Leistungen
    • SPIE GmbH: Vertrieb von industrienahen FM Leistungen, FM Beratung und Prozessoptimierungen
    • Leiter Facility Management bei der Firma Max Bögl
    • Mitglied der Organisationen GEFMA und VDI (GPL FB2_FA202 Instandhaltung)

    Wolfgang Bayer
    103
    103

    Fachgebiete

    Infrastrukturelles Gebäudemanagement: Secure FM

    Weitere Informationen

    • Geschäftsführender Gesellschafter der Bayer Security Consulting & Services GmbH
    • Bis 1992 Offizier der Bundeswehr; wesentliche Stationen: Ausbildung zum Offizier, Studium, Zugführer, Kompaniechef, Sicherheitsbeauftragter einer Brigade.
    • 1992 bis 1993 Trainee als Sicherheitsberater bei ISMB GmbH in Nürnberg und Qualifizierung in unterschiedlichen Bereichen der Sicherheit – u.a. Ausbildung im Personenschutz, Werkschutz, Planung von Sicherheitstechnik, Lauschabwehr, Ermittlung, Sprengstoffwesen, Know How-Schutz, Risk Management und Security Management.
    • Seit 1993 selbständiger Security - Berater.
    • Seit 1999 Geschäftsführender Gesellschafter der Bayer Security Consulting & Services GmbH) Geschäftsfelder: Sicherheitsanalysen und -konzepte, Risk Management - Beratung, Technische Security - Konzepte, Sicherheitsberatung zur Neubauplanung, Outsourcingberatung, Planung und Ausschreibung von Sicherheitsdienstleistungen und Sicherheitstechnik, Beratung zur AEO-Zertifizierung und zur Zulassung als bekannter Versender, Entwicklung von Einsatzkonzepten für Sicherheitsdienste, Fallbearbeitungen, -analysen und Ermittlungen im Bereich Wirtschaftskriminalität / innerbetrieblicher Kriminalität, Leitstellenmanagement, Entwicklung von Leitstellenkonzepten und Leitstellenplanung, Training und Schulung von Führungskräften und Sicherheitsmitarbeitern im Bereich Security-/Risk Management, Sicherheitstechnik, Kommunikation und Konflikt-Deeskalation
    • Betreute Branchen: Industrie / Produktion, Sicherheitsunternehmen, Handel und Dienstleistung, Banken und Versicherungsunternehmen, Logistikunternehmen, Energieversorger, Bergbau, Verkehrsunternehmen, Forschung und Entwicklung, Öffentlichkeitsbereiche, Kommunen/ Behörden
    Prof. Dr.
    Michael Bosch
    104
    104

    Fachgebiete

    Management und Strategie
    Management und Führung
    Betriebsführung
    Kaufmännischer Gebäudebetrieb
    Immobilienmanagement 
    BWL

    Weitere Informationen

    • 1993 - 1994 Geschäftsführender Gesellschafter Bosch & Co. GbR
    • 1995 - 1999 Geschäftsführer Ratisbona Gebäudedienst GmbH, Generalbevollmächtigter Correcta Haus- und Grundstücksverwaltungsgesellschaft mbH
    • seit 1999 Inhaber, Institut für Immobilienwirtschaft, Projekt- und Facility Management, Geiselhöring
    • 1999 - 2006 Professor für Allgemeine BWL, Immobilienwirtschaft und Kaufmännisches FM, Leiter des Studiengangs Facility Management, Hochschule Albstadt-Sigmaringen
    • 2006 - 2009 Präsident der HFH - Hamburger Fern-Hochschule
    • seit 2010 Professor für Allgemeine BWL, Immobilienwirtschaft und Kaufmännisches FM, Hochschule Albstadt-Sigmaringen,
    • seit 2013 Geschäftsführer Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung (IWW), Hochschule Albstadt-Sigmaringen
    • Tätigkeiten in verschiedenen Aufsichtsräten: evanto media AG, Mapware AG, Tigon AG, Immobilien-Zentrum Holding AG (alle Regensburg) Prof. Bosch & Cie. AG, (Geiselhöring)

    Stefan Burkart
    105
    105

    Fachgebiete

    Infrastrukturelle Dienste: Reinigung

    Weitere Informationen

    • 1992-1998  Geschäftsführer Zehnacker GmbH, Singen und Berlin
    • 1997-heute Mitglied des Beitrats Maico Ventilatoren GmbH, Schwenningen
    • 1999-2001  Leitung FM, Technologie Management Gruppe, Stuttgart
    • 1999-heute Inhaber Bodensee Institut, Radolfzell
    • 2001-2008  Vorstand Vertrieb (CSO) Nexus AG, Villingen-Schwenningen
    • 2009-2010 Aufsichtsratmitglied DP Capital (GÖK Consult), Berlin
    • 2009-heute Aufsichtsratmitglied Dr. Sasse AG, München
    Prof. Dipl.-Ing.
    Thomas Clausen
    106
    106

    Fachgebiete

    Projektieren, Planen, Baurecht

    Weitere Informationen

    • Geschäftsführer PMS - Projektmanagement Services GmbH, München
    • Professor an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München
    • ö.b.u.v. Sachverständiger für Baupreisermittlung und Abrechnung im Hoch- und Ingenieurbau sowie Bauablaufstörungen
    • Mitgliedschaft in der Bayerische Ingenieurekammer Bau
    • Mitgliedschaft in der Deutsche Gesellschaft für Baurecht AK München
    Prof. Dr.
    Michael Deichsel
    107
    107

    Fachgebiete

    Allgemeine Technische Grundlagen und Technische Gebäudeausrüstung
    FM-Praxisübungen: Klimakammer

    Weitere Informationen

    • bis 1990 Assistent, TU - München, Lehrstuhl für Thermodynamik C, Kältetechnik
    • 1990 Mitarbeiter der Firma Popp, Bereich Konstruktion und Entwicklung
    • 1991 Selbständiges Planungsbüro für Energie-, Heizungs-, Klima-, Kältetechnik
    • 1995 Berufung an die Technische Hochschule Nürnberg
    • 2006 - 2016 Dekan der Fakultät Maschinenbau und Versorgungstechnik

    Ulrich Glauche
    108
    108

    Fachgebiete

    FM-Recht und Betreiberverantwortung

    Weitere Informationen

    hauptberuflich:

    • 1984 - 1990 Mitarbeiter bei EWAG Nürnberg, Planung von Fernwärme-Versorgungsanlagen
    • 1990 - 1997 Leitender Mitarbeiter bei EBERT-Ingenieure, Nürnberg, Planung TGA
    • 1997 - 1999 Leitender Mitarbeiter bei sec Sulzer Energy Con-sulting, FM-Consulting
    • seit 2000 Leitender Mitarbeiter bei Rödl & Partner, Nürnberg, FM-Consulting

    nebenberuflich:

    • 1990 - 1995 Lehrbeauftragter an der TH Nürnberg, FB Maschinenbau, Fach Konstruktion II
    • seit 1996 Lehrbeauftragter an der TH Nürnberg, FB Versorgungstechnik und Weiterbildungsstudiengang FM
    • seit 1996 Leiter des Richtlinienwerks von GEFMA e.V. Deutscher Verband für Facility Management
    • seit 2000 Dozent bei verschiedenen privaten und öffentlich-rechtlichen Bildungsträgern

    Andreas Holderbaum
    110
    110

    Fachgebiete

    FM-Praxisübungen: Energiemanagement, Gebäudeautomation, Contracting

    Weitere Informationen

    • Gebäude- und Anlagentechnik GmbH in Heidelberg, Projektingenieur im Bereich des Energiecontrollings: Beratungstätigkeit von Industriekunden, Analyse bestehender Anlagen und Prozesse zur Ausarbeitung von Optimierungsmaßnahmen und Umsetzung von Einsparpotentialen. Mitwirkung bei der Ausführung von Energiecontrollingprojekten aus dem kommunalen Bereich.
    • Seit 2007 Projektleiter Energiemanagement bei der WISAG Energie Management GmbH & Co. KG, Nürnberg: Konzeption von Energiespar-Contracting-Projekten mit Schwerpunkt im Bereich Krankenhäuser und große Verwaltungsgebäude.

    Wolfgang Inderwies
    111
    111

    Fachgebiete

    Prozesssicherheit und Qualitätsmanagement Facility Management

    Weitere Informationen

    • 1991-1995 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Diplom-Kaufmann
    • 2001-2003 Studium Facility Management an der Donau-Universität Krems, Master of Science
    • 1997-2004 Leiter Facility Management Flughafen München GmbH
    • 2005-2006 Leiter Vertrieb, Region Süd, HOCHTIEF Facility Management GmbH
    • 2007-2008 Account Manager, Dr. Sasse AG
    • Seit 2005 Lehrbeauftragter und Referent an mehreren Hochschulen und Weiterbildungsinstituten
    • seit 2006 Inhaber InderConsult

    Anke Klein
    112
    112

    Fachgebiete

    Technisches Gebäudemanagement
    FM-Praxisübungen: Instandhaltungsmanagement


    Ottokar Plundrich
    113
    113

    Fachgebiete

    FM-Praxisübungen: Organisation und Betrieb des Gebäudemanagement

    Weitere Informationen

    • 1973 - Betriebs- und REFA Ingenieur Fa. Metrawatt GmbH Nürnberg, Produktion von Regelgeräten
    • 1975 - Regionalleiter Fa. Lands & Staefa GmbH Nürnberg, Vertrieb und Projektabwicklung von Gebäudeleitsystemen und DDC-Systemen (Innovative integrierte Systeme)
    • 1997 - 2008 Geschäftsführer der Fa. Niersberger Gebäudemanagemet GmbH & Co. KG, Auf- und Ausbau des Bereichs Facility Management, Migründer des DIFMA (Deutsches Institut für FM)
    • 2008 - 2015 Geschäftsführer der STRABAG Facility Management GmbH in Nürnberg (ehem. Niersberger Gebäudemanagement GmbH). Deutschlandweiter Ausbau der Dienstleistungsaktivitäten im GM und FM.
    • Seit 2015 Selbständigkeit Igenieurbüro Ottokar Plundrich
      Schulung und Beratung im Facility Management

    Karsten Reese
    114
    114

    Fachgebiete

    Technisches Gebäudemanagement: Energiemanagement

    Weitere Informationen

    • 1990-1998 Studium an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Elektrotechnik)
    • 1998 Abschluss als Diplom-Ingenieur (Elektrotechnik)
    • seit 1997 Geschäftsführer IngSoft GmbH, Ingenieurbüro & Software-Entwicklung
    • seit 2007 Dozent an Hochschulen und bei freien Bildungsträgern
    • Zahlreiche Kongressbeiträge im Bereich Facility Management mit Schwerpunkt "Energiemanagement"

    Thomas Schad
    115
    115

    Fachgebiete

    Technik-Grundlagen: Gebäudeautomation

    Prof.
    Rasso Steinmann
    116
    116

    Fachgebiete

    CAFM

    Weitere Informationen

    • Entwicklungs-Ingenieur für CAD im Bauwesen (3D, Virtual Reality, Fachanwendungen)
    • Projektleiter für CAD-, Raumprogramm- und Raumbuch-Anwendungen
    • Projektleiter für Entwicklung einer großen FM-Anwendung (aufbauend kombiniert auf Datenbank und CAD)
    • Entwicklungsleiter für IT-Anwendungen im Bauwesen
    • Ruf zur Professur für Bauinformatik an die FH-München
    • Akquisition und Koordination vieler Forschungsprojekte gefördert durch EU, BMWA und BMFT Forschungsschwerpunkte: Produktmodelle und Middleware, Kooperative Planung, Agententechnologie, Mobile Computing.
    • Consultant für Informations- und Kommunikations- Technologie im Bauwesen
    • Mitarbeit in div. Standardisierungs-Gremien
    • Koordinator der weltweiten Software-Implementierung der IFC (Produkt-Datenmodell der IAI (Industrie Allianz für Interoperabilität ))
    • Verantwortlicher für den FM-Master-Studiengang an der Hochschule München
    • Deputy Chairman von buildingSMART-International
    Prof. Dr.
    Wolfram Stephan
    117
    117

    Fachgebiete

    Leiter der Prüfungskommission
    Projektarbeit I: FM-Prozessoptimierung

    Weitere Informationen

    • 1983 - 1991 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Stuttgart (Lehrstuhl für Heizung Lüftung Klima; Prof. Dr.-Ing. H. Bach)
    • 1991 Promotion: Thema: "Energetische Beurteilung der Betriebsweise von heiz- und raumlufttechnischen Anlagen durch rechnerische Betriebssimulation"
    • 1991 - 1996: Leitender Mitarbeiter in der "Dr. Gruschka Ingenieurgesellschaft."
    • Seit 1996 Professor an der Technischen Hochschule Nürnberg
    • Seit 2003 Leiter des Instituts für Energie und Gebäude der Technischen Hochschule Nürnberg (ieg)
    Prof. Dr.
    Ruud Van Wezel
    118
    118

    Fachgebiete

    Projektarbeit II: Professional practice (englisch)

    Weitere Informationen

    • 1972 - 76 University of professional Education, Civil Engineering Hengelo
    • 1979 - 85 University of Amsterdam Anthropology / Sociology, specialism Building Economics, Sociology of the Build Environment, Portuguese
    • seit 1995 Senior Lecturer an der Haagse Hogeschool, Den Haag
    • Koordinator für die Internationalisierung von Facility Management, Haagse Hogeschool, Den Haag

    Jürgen Wißler
    119
    119

    Fachgebiete

    Flächenmanagement

    Weitere Informationen

    Beruflicher Werdegang:

    • HOCHTIEF AG Forschung und Entwicklung:
      1. Standsicherheit von Kernkraftwerken im Hinblick dynamische Beanspruchungen, wie Flugzeugabsturz, Erbeben und Gaswolkenentwicklung.
      2. CAD Softwareentwicklung Modul Baukonstruktion.
      3. Projektleitung HOCHTIEF Facility Management)
    • Nemetschek AG (Bereichsleiter Facility Management)
    • GeBe GmbH, AVEKO Holding AG (Niederlassungsleiter München, Beratungsmandat Deutsche Bahn AG, AHT, AHS)
    • M+W Zander Gebäudemanagement GmbH (Vicepresident und Regionalleiter Süd)
    • CFMC, Unternehmensberatung für Immobilienmanagement (Inhaber und Geschäftsführer)
    • CFMC NETWORK, Partner

    Verbände und Vereinigungen:

    • GEFMA Bis 1995 Mitglied und Vorstand (Stellvertreter des Vorstandsvorsitzenden)
    • IFMA / EUROFM
    • Ständiger Redaktionsbeirat „Der Facility Manager“ (1993-96)
    • Deutscher Fachjournalisten Verband, DFV, Berlin
    • Deutscher Presse Verband, DPV, Hamburg

    Henning Wündisch
    120
    120

    Fachgebiete

    Facility Management Recht

    Weitere Informationen

    • 2001 Abschluss des Studiums der Rechtwissenschaften an der Universität Bayreuth
    • 2002-2005 Freie Mitarbeit in einer regional tätigen Wirtschaftskanzlei
    • 2004 Zweites Juristischen Staatsexamen
    • seit 2005 Rechtanwalt bei Rödl & Partner, Nürnberg, FM-Rechtsberatung
    • seit 2012 Referent bei verschiedenen privaten und öffentlich-rechtlichen Bildungsträgern

    Software Engineering

    Wissenschaftliche Leitung

    Prof. Dr.
    Hans-Georg Hopf
    Wissenschaftl. Leitung IT-Studiengänge
    98
    98

    Fachgebiete

    Team wissenschaftliche Leitung
    Datenbankentwicklung und Webtechnologien
    Software Quality Engineering
    IT-Service-Management
    Human Centered Software Engineering

    Weitere Informationen

    • Studium der Mathematik und Physik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen
    • danach wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Theoretische Physik (Kernphysik) bei Prof. Dr. Huber
    • 1983 Promotion
    • seit 1989 Professor in der Fakultät Elektrotechnik Feinwerktechnik Informationstechnik (efi) der Technischen Hochschule Nürnberg
    • Berufungsgebiet Software-Engineering mit Schwerpunkt auf datenbankgestützten multimedialen Informationssystemen

    Dozenten


    Jürgen Andert
    144
    144

    Fachbereich: Software Engineering und Inforamtionstechnik

    Fachgebiete

    Projektcoach Projektmethodik (Scrum)
    Software-Management: Agile Methoden

    Weitere Informationen

    • 2002 Abschluss als Dipl. Inf. an der Technischen Hochschule Nürnberg
    • seit 2002 bei infoteam Software GmbH in Bubenreuth
    • seit 2003 Projektleitertätigkeit, Themenschwerpunkte: Automatisierte Software Installation, Testautomatisieerung für Software Vailidierung, Entwicklung eines komponentenbasierten Releasemanagement Systems
    • seit 2007 Erfahrungen als Scrum Team-Mitglied
    • seit November 2007 zertifizierter Scrum Master

    Dirk Beinert
    121
    121

    Fachgebiete

    Software-Management: Projektmanagement

    Weitere Informationen

    • 1992-1998 Studium der Physik und Biologie an der Universität Regensburg mit den Schwerpunkten: Biophysik (MPI für Biochemie) und Bioinformatik (EMBL Heidelberg)
    • 1998-2007 Softwareentwickler bei Siemens Med (extern) und Siemens A&D mit den Schwerpunkten:
      Konfigurationsmanagement (ClearCase, Multisite)
      SW-Entwicklung (Bildverarbeitung, OPC, SPS, HMI)
      Firmwareentwicklung (Kommunikationsprozessoren, VxWorks, WinCE)
      Architektur/ Teamleitung (SIMATIC Step7)
    • seit 2007 System Engineer bei der Infoteam GmbH als Projektleiter Software-Entwicklung und Testautomatisierung (Safety Controller, Consumer Electronics)
    Prof. Dr.
    Holger Carl
    122
    122

    Fachgebiete

    Team wissenschaftliche Leitung
    Informationstheorie und Codierung

    Weitere Informationen

    • Studium der Elektrotechnik an der Universität Erlangen, Schwerpunkt Nachrichtentechnik und Digitale Signalverarbeitung
    • 1988 bis 1993 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Arbeitsgruppe Digitale Signalverarbeitung am Lehrstuhl für Nachrichtentechnik der Ruhr-Universität Bochum
    • 1993 bis 1998 Leitung der Algorithmen- und Software-Entwicklung bei der Grundig Business Systems GmbH Fürth
    • 1998 bis 2001 Professor für Digitale Signalverarbeitung und Datenkommunikation an der Fachhochschule Rosenheim
    • seit 2001 Professor für Telekommunikation und Informationstechnik an der Technischen Hochschule Nürnberg
    Prof. Dr.
    Reinhard Eck
    123
    123

    Fachgebiete

    Automatentheorie und formale Sprachen

    Weitere Informationen

    • Studium der Informatik und Promotion an der FAU Erlangen-Nürnberg
    • Schwerpunkt Rechnerstrukturen und Sprachen der Künstlichen Intelligenz

    Schwerpunkte der Industrietätigkeit:

    • Automatisierungstechnik
    • eingebettete Systeme
    • Leitstandsautomatisierung
    • Datenbanken und verteilte Systeme

    Schwerpunkte in der Lehre:

    • Software-Engineering
    • Echtzeitsysteme
    • Softcomputing
    • Parallelrechnen

    Trainings zu Sozialkompetenz:

    • Team-Training
    • Konfliktbearbeitung
    Prof. Dr.
    Herbert Fischer
    124
    124

    Fachgebiete

    IT-Service-Management
    Methoden des Software-Engineering
    Programmierung in C++

    Weitere Informationen

    • 1984 Studium der Informatik (mit Nebenfach BWL)  an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
    • 1985-1990 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Projektleiter und Oberingenieur am Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik an der FAU
    • 1990 Promotion im Bereich der Fertigungsautomatisierung an der FAU
    • seit 1990 Tätigkeit als Projektleiter, Berater, Autor und Dozent
    • seit 1999 freiberuflicher Unternehmensberater
    • seit 1999 Professor für Wirtschaftsinformatik/ Informatik an der Technischen Hochschule Deggendorf

    Lehrgebiete:

    • Geschäftsprozess-Management
    •  Software Engineering und Modellierung
    • Softwareentwicklung und Programmierung
    • ERP-Systeme, Anwendungssysteme der Logistik
    •  Management- und IT-Consulting
    Dipl.-Pädagogin
    Ute Fuchs
    99
    99

    Fachgebiete
    Software Management: Soft Skills
    Zeit- und Selbstmanagement
    Kommunikation und Gesprächsführung

    Weitere Informationen

    • Pädagogik-Studium an der Universität Würzburg
    • Beratungsausbildung zum Counselor
    • seit 1996 Trainerin und Beraterin in Personalentwicklung und Verhaltenstraining
    • Tutorin in Blended-Learining-Programmen
    • Pädagogische Beraterin zur Konzeption von Qualifizierungsmaßnahmen, insb. Blended Learning
    • Themenschwerpunkte: Selbstmanagement, Work-Life-Balance, Assessment Center, Personaldiagnostik, Verhaltenstrainings
    Prof. Dr.-Ing.
    Helmut Herold
    125
    125

    Fachgebiete

    Team wissenschaftliche Leitung
    Leiter der Prüfungskommission
    Datenstrukturen und Algorithmen
    Programmiersprachen und Grundlagen der Informatik

    Weitere Informationen

    • Studium und Promotion in Informatik an Friedrich-Alexander-Universität Erlangen
      1982 bis 1984 Dozent an der Technischen Schule Siemens und SW-Technologie im Siemens Forschungszentrum
    • 1985 bis 1988 Softwareentwicklung bei Intel (Oregon/USA); Projekt: Entwicklung eines vollständig objektorientierten Systems (von der Hardware über das System bis zu den Anwenderprogrammen)
    • 1989 bis 2000 Fachgruppenleiter an der Siemens Technik Akademie
    • 2000 bis 2002 Mitarbeit bei SuSE Linux AG Seit 2002: Professor im Fachbereich Fachbereich Elektrotechnik Feinwerktechnik Informationstechnik der Technischen Hochschule Nürnberg

    Schwerpunkte:

    • Programmiersprachen (C, C++)
    • Objektorientierte Programmierung
    • Qt - Portable Graphikprogrammierung unter Linux, Unix und Windows
    • Linux/Unix (Tools, Systemprogrammierung)
    • Datenstrukturen und Algorithmen

    Werner Höfler
    126
    126

    Fachgebiete

    Software-Ergonomie

    Weitere Informationen

    Studied at FH Würzburg Technical Information Technologies Dipl.-Inform. (FH)
    Siemens Automation

    • Real-time firmware for operator panels
    • Project lead configuration software
    • Usability project for automation software
    • Product definition for automation software
    • Innovation and patent strategy Siemens Power Transmission and Distribution
    • Usability project for energy automation Tools Systems Devices
    Prof. Dr.
    Matthias Hopf
    127
    127

    Fachgebiete

    Computergrafik

    Weitere Informationen

    • 1999- Research Assistant an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
    • 1999-2003 Research Assistant an der Universität Stuttgart
    • 2004-2011 X.org Senior Specialist bei SUSE Linux Products GmbH@Attachmate
    • 2010-bis heute Member, Board of Directors bei X.org Foundation
    • 2011-bis heute Professor für Applied Computer Science an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm

    Dirk Kötting
    128
    128

    Fachgebiete

    IT-Service-Management

    Weitere Informationen

    Ausbildung

    • 1982 Ausbildung Elektroanlageninstallateur
    • 1992 Techniker der Datenvararbeitung, DAG Technikum
    • 2010 Diplom Unternehmensführung & Management, Executive School of Management, Uni St. Gallen
    • 2014 MBA Uni Klagenfurt

    Weiterbildungen:

    • Zertifizierter & akkreditierter  Trainer für ITIL V2 / V3 und ISO20000
    • Lead Auditor für IS20000 & ISO 27001
    • Cobit Practitioner
    • SixSigma Greenbelt
    • PMP & Prince2 foundation

    Berufs und Dozentenerfahrung:

    • seit 1998 Geschäftsführer der k&n edvkonzepte GmbH
    • seit 2006 Lehrbeauftragter an der Technischen Hochschule Deggendorf
    • 2007-2011 Vorstand der BCS AG

    Fachgebiete:

    • Offshoring / Nearshoring
    • Transition / Transformation
    • IT Service Strategy / Management
    • IT-Governance
    • Project & Program Management

    Nico Kreusel
    129
    129

    Fachgebiete

    Software-Management

    Weitere Informationen

    • 1998 – 2001 Bankkaufmann mit Schwerpunkt Finanzierung
    • 2001 – 2007 Studium der Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Entrepreneurship / Gründungsmanagement
    • 2006 – 2011 Berater bei VEND consulting GmbH
    • seit 2010 Interims CFO mehrerer Start-Ups
    • seit 2011 Partner VEND consulting GmbH
    • seit 2011 Lehrbeauftragter Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
    • seit 2011 Lehrbeauftragter Technische Hochschule Nürnberg

    Tilo Linz
    131
    131

    Fachgebiete

    Software-Test

    Weitere Informationen

    • Studium der Informatik in Erlangen, anschließend tätig als SW-Entwickler.
    • Seit 1992 Unternehmer: Mitgründer und Vorstand der imbus AG, einem führenden Dienstleister, Produkt- und Trainingsanbieter für Softwaretest mit derzeit 230 Mitarbeitern.
    • Besonderes Engagement der Aus- und Weiterbildung im Fachbereich Softwaretest: Er hat 2002 das German Testing Board ins Leben gerufen und als Vorsitzender bis 2013 geleitet. Gemeinsam mit Testspezialisten in Europa initiierte er auch den Dachverband International Software Testing Qualifications Board, das 2002 in Edinburgh mit ihm als erstem ISTQB-Vorsitzenden startete.
    • Darüber hinaus ist er als Autor tätig und hat einige Bücher zum Thema Softwaretest verfasst, von denen “Basiswissen Softwaretest“ mittlerweile als Standardwerk gilt.
    Prof. Dr. rer. nat.
    Bruno Lurz
    100
    100

    Fachgebiete
    Team wissenschaftliche Leitung

    Weitere Informationen

    Ausbildung:

    • 1976 bis 1981 Studium der Physik mit Nebenfach Mikro-/Molekularbiologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
    • 1982 bis 1986 wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Experimentalphysik, Herr Prof. Dr. H. Wegener, FAU
    • 1986 Promotion


    Besondere Tätigkeiten während der Studienzeit:

    • 07.-10. 1979 Aufenthalt am nationalen Forschungsinstitut CSIR, Pretoria, Südafrika 
    • mehrfach Aufenthalt zur Mitarbeit am Deutschen Elektronen Synchrotron (DESY), Hamburg zum  Ausbau und Betrieb des LENA Teilchendetektors am Speicherring DORIS
    • 02.-05. 1983 Forschungsaufenthalt am amerikanischen Teilchenphysiklabor Stanford Linear Accelerator Center (SLAC) der Universität Stanford, Kalifornien, USA


    Berufliche Tätigkeiten:

    • 1986 bis 1994 Entwicklungsingenieur für Software bei Philips Kommunikations Industrie (PKI), Nürnberg
      Spezifikation und Entwicklung von Protokoll-, MMI und Test-Software für ISDN-Endgeräte, GSM Basis- und Mobilstationen
    • seit 04/1994 Professor an der Technischen Hochschule Nürnberg, Fakultät Elektrotechnik, Feinwerktechnik, Informationstechnik (efi)
      Lehrgebiete: Angewandte Informatik und Systemtechnik


    Fachliche Schwerpunkte:

    • Programmiersprachen
    • Software Entwicklung
    • Echtzeit- und embedded Systeme
    Dr.
    Thomas Mayer-Dinkel
    133
    133

    Fachgebiete

    Psychologische Grundlagen der Usability
    Verhandeln im Projekt
    Moderation von Meetings

    Weitere Informationen

    • seit 1986 freiberuflicher Trainer und Berater
    • seit 1998 Mitbegründer, Gesellschafter und Partner der COM/ON/FOUR Gesellschaft für Personal- und Organisationsentwicklung mbH, Nürnberg
    • Lehrbeauftragter an der Technischen Hochschule Nürnberg zu den Themen E-Learning Schlüsselkompetenzen im Projektmanagement

    Matthias Roth
    134
    134

    Fachgebiete

    Datenbankentwicklung und Webtechnologien

    Weitere Informationen

    • Studium der Medientechnik an der Technischen Hochschule Nürnberg
    • dabei Projektleiter bei der Migration der Internetseiten der GSO auf CMS Typo3
    • studienbegleitende Nebentätigkeit als Softwareentwickler bei rpf agentur für online
    • seit 2007 Lehrbeauftragter an der Technischen Hochschule Nürnberg
    Dr.
    Frank Schütz
    135
    135

    Fachgebiete

    Objektorientierte Software-Entwicklung

    Weitere Informationen

    • 1997-2000 Software Engineer bei KOB EDV-Systeme GmbH
    • 2005 Abschluss als Dr. rer. nat. an der Technischen Universität München
    • 2000-2006 wissenschaftlicher Angestellter an der Technischer Universität München
    • 2006-2012 Managing Consultant IT und Projektmanager bei der InterFace AG
    • ab 2008 bis heute: stellvertretender Geschäftsstellenleiter bei der InterFace AG
    • ab 2011 bis heute: Leiter InterFace Lab bei der InterFace AG

    Johannes Walser
    136
    136

    Fachgebiete

    Projektcoach Soft Skills

    Weitere Informationen

    • seit 2012 Angestellter Projektkoordinator, Trainer und Konzeptionist bei my-conet
    • Praktikum bei der AUDI AG im Bereich Personalwesen
    • Abschlussarbeit bei agriKomp GmbH (Schwerpunkt Organisationsevaluation)
    • Praktikum bei Caritas im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    • Pädagogische Betreuung und Förderung von Klienten bei verschiedenen sozialen Trägern

    Dominik M.Eng. Wierz
    145
    145

    Fachgebiete

    Testen in agilen Entwicklungsprojekten

    Weitere Informationen

      • seit 2014: Softwareentwickler bei RI-Solution in München
      • 2012 - 2014: Softwareentwickler und IT-Consultant bei PRODYNA AG in München
      • 2007 – 2012: Softwareentwickler und IT-Consultant bei rhenag – Rheinische Energie AG in Köln
      • Berufsbegleitendes Masterstudium in der Fachrichtung Softwareengineering und IT an der Technischen Hochschule Nürnberg
      • Berufsbegleitendes Diplomstudium in der Fachrichtung Wirtschaftsinformatik an der Rheinischen Fachhochschule Köln
      • Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (IHK)

      Usability Engineering

      Wissenschaftliche Leitung

      Prof. Dr.
      Hans-Georg Hopf
      Wissenschaftl. Leitung IT-Studiengänge
      98
      98

      Fachgebiete

      Team wissenschaftliche Leitung
      Datenbankentwicklung und Webtechnologien
      Software Quality Engineering
      IT-Service-Management
      Human Centered Software Engineering

      Weitere Informationen

      • Studium der Mathematik und Physik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen
      • danach wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Theoretische Physik (Kernphysik) bei Prof. Dr. Huber
      • 1983 Promotion
      • seit 1989 Professor in der Fakultät Elektrotechnik Feinwerktechnik Informationstechnik (efi) der Technischen Hochschule Nürnberg
      • Berufungsgebiet Software-Engineering mit Schwerpunkt auf datenbankgestützten multimedialen Informationssystemen

      Dozenten

      Dr.
      Thomas Mayer-Dinkel
      133
      133

      Fachgebiete

      Psychologische Grundlagen der Usability
      Verhandeln im Projekt
      Moderation von Meetings

      Weitere Informationen

      • seit 1986 freiberuflicher Trainer und Berater
      • seit 1998 Mitbegründer, Gesellschafter und Partner der COM/ON/FOUR Gesellschaft für Personal- und Organisationsentwicklung mbH, Nürnberg
      • Lehrbeauftragter an der Technischen Hochschule Nürnberg zu den Themen E-Learning Schlüsselkompetenzen im Projektmanagement

      Katrin Proschek
      146
      146

      Fachgebiete

      Usability Evaluation

      Weitere Informationen

      • Seit 1997 Ingenieurin im Labor für Multimedia und Datenbanken.
      • Seit 1999 Lehraufträge an der Technischen Hochschule Nürnberg.
      • Seit 1999 Tätigkeit als freie Dozentin unter anderem für die Macromedia GmbH München, Siemens SQT, McVision.
      • Oktober 2004 - Februar 2007 nebenberufliches Weiterbildungsstudium Educational Media an der Uni Duisburg (Masterstudiengang)
      • Seit September 2006: Aufbau und Inbetriebnahme des Usability Labors und des Usability Engineering Center.

      Holger Schlemper
      152
      152

      Fachthemen

      Usability Engineering
      Interface- und Interaction-Design

      Weitere Informationen

      • 1999 3D-Designer bei „Das Werk, Hamburg“
      • 2000 bis 2009 tätig als freier Art Director für Casio, Sharp, adidas.
      • Seit 2009 Geschäftsführender Gesellschafter der Im Grünen Design GbR.
      • Seit 2010 Lehrauftrag  an der Technischen Hochschule Nürnberg.
      • Seit 2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Usability Engineering Centers.

      Martina Schuß
      147
      147

      Fachgebiete

      Usability Grundlagen und Methoden
      Usability Evaluation

      Weitere Informationen

      • 2009 Abschluß als Diplom-Ingenieurin für Medientechnik an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm
      • 2009 bis 2014 Media Engineer und Marketingleitung für B1 Systems GmbH
      • Seit 2014 Usability Professional im Usability Engineering Center der Technischen Hochschule Nürnberg