Das Bild zeigt eine Pflanze, die in einer Glühbirne wächst. Es symbolisiert Ideen für mehr Nachhaltigkeit.

Die Nürnberger Konferenz Nachhaltigkeit in Einkauf und Logistik ist abgesagt

Am 19. und 20. Juli 2022 war die erste Präsenzveranstaltung in Nürnberg geplant, aufgrund zu geringer Anmeldezahlen kann die Konferenz allerdings nicht stattfinden.

Nachhaltigkeit ist für alle Branchen ein unvermeidbares Kernthema für die tägliche Arbeit. So stehen auch Einkauf und Logistik vor der Herausforderung, bestehende Strategien zu überdenken und neue Wege zu gehen. Denn wer nachhaltig wirtschaften will, muss gerade diese Schlüsseldisziplinen neu denken. Dazu können der Austausch mit Fachkräften aus anderen Unternehmen sowie Impulse von Expert*innen einen wichtigen Beitrag leisten.

Um eine derartige Plattform in der Metropolregion Nürnberg bieten zu können, haben wir an der OHM Professional School gemeinsam mit einem Fachbeirat bestehend aus Prof. Dr. Ralf Bogdanski, Klaus Pause und Thorwald Zenglein die Nürnberger Konferenz Nachhaltigkeit in Einkauf und Logistik konzipiert. Leider musste die Veranstaltung, die ursprünglich bereits 2020 stattfinden sollte, im Rahmen der Corona-Pandemie einige Terminverschiebungen hinnehmen. Das Veranstaltungsteam sieht auch darin einen Grund, weshalb trotz der positiven Rückmeldungen nur wenige Interessierte zur Veranstaltung zugesagt haben.

Wie es mit dem Thema weitergeht

Der Online-Kick-Off, der am 22. Februar 2022 stattfand, konnte erfolgreich rund 50 Teilnehmende zum Thema einstimmen. Auch deshalb bedeutet die Absage der Konferenz nicht, dass es keine derartigen Veranstaltungen mehr geben wird – im Gegenteil! Das Team nutzt die gewonnene Erfahrung und wird auch zukünftig an Weiterbildungsangeboten arbeiten, die den Einkauf- und Logistik-Fachkräften neue Ansätze für ihr alltägliches Arbeiten bieten.

Dabei spielt Feedback natürlich eine große Rolle: Lassen Sie uns wissen, warum Sie zur Konferenz kommen wollten, oder warum Sie vielleicht auch nicht gekommen und schreiben Sie eine E-Mail an die Veranstaltungsmanagerin: claudia.bauer(at)th-nuernberg.de.